Diese Frage wartet auf Beantwortung

Angekündigte mögliche Verspätung, Zugbindung aufgehoben

Hallo,

vor knapp vier Monaten habe ich eine Verbindung für eine Fahrt im November mit dem IC 2027 gebucht. Nun heißt es in der Auskunft für diesen Zug "Wegen Bauarbeiten Verspätung bis 40 Minuten".

Ist damit die Zugbindung bereits aufgehoben? Mein Dilemma: Wenn ich abwarte, wie groß die Verspätung tatsächlich ist, komme ich zu spät an. Deswegen würde ich lieber auf Nummer sicher gehen und einen Zug früher fahren. Darf ich das?

Danke
Stefanie

StefanieSch
StefanieSch

StefanieSch

Ebene
0
0 / 100
Punkte

Antworten

Fehntjer
Fehntjer

Fehntjer

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Stefanie,

für eine Fahrt im November ist es jetzt noch zu früh nur aufgrund des Hinweises "Wegen Bauarbeiten Verspätung bis 40 Minuten" über eine Aufhebung der Zugbindung zu entscheiden. Leider haben Sie nicht angegeben an welchem Tag Sie reisen und welche Gesamtverbindung Sie nutzen möchten.

Üblicherweise werden Bauarbeiten ca. 3 Wochen vorher in den Fahrplan eingearbeitet, sollte sich dann die Verspätung von 40 Minuten, auf dem von Ihnen genutzen Abschnitt, bestätigen wäre die Zugbindung aufgehoben.

Daher mein Tip, schauen Sie ca. 3 Wochen vor Ihrem Reisetermin in der https://reiseauskunft.bahn.de/ ob Ihre gewünschte Verbindung so noch besteht oder ob sich Änderungen ergeben haben.

Ich habe mir auch die verschiedenen Fahrpläne des IC 2027 auf https://reiseauskunft.bahn.de/bin/trainsearch.exe/ (Das vorbelegte Datum löschen) angesehen und dort im November keinen Tag mit einem Hinweis auf 40 Minuten Verspätung gefunden.

Hallo Stefanie, so wie Fehntjer schon geschrieben hat, kann jetzt noch nicht über die Aufhebung der Zugbindung für eine Fahrt im November entschieden werden. Erkundigen Sie sich daher bitte kurz vor Reisebeginn noch einmal. Viele Grüße /ki