Diese Frage wartet auf Beantwortung

Auslandsreise

Hallo meine Lebensgefährtin und ich möchten beide Anfang Dez. nach Toulouse in Frankreich .Die Tochter hat mir gesagt das man auch über Basel fahren kann und nicht über Paris .Frage ,ist dies möglich und kostet die günstigste Fahrt pro Person
wir beide sind Rentner ,ich zb. bin 70% Schwerbehindert (G) um nicht zu vergessen muss man außer in Basel noch mal um steigen?
Mit freundlichen Grüßen
Werner Gerson

Antworten

schneepflug
schneepflug

schneepflug

Ebene
3
4632 / 5000
Punkte

Hallo, wenn Sie nach Toulouse reisen ist ein Umstieg in Paris immer nötig egal ob über Basel oder nicht.Auf http://www.bahn.de kann der Gesamtpreis nicht ermittelt werden, hierfür entweder zum Bahnhof gehen und dort fragen oder die Kollegen und Kolleginnen vom telefonischen Reiseservice unter 01806 996633 anrufen

Neptun
Neptun

Neptun

Ebene
3
2868 / 5000
Punkte

Was sinnvoll ist, und den Preis natürlich, kann man erst wissen, wenn Ihr Abfahrtsort bekannt ist. Für die meisten Startbahnhöfe in Deutschland dürfte der Weg über Paris am schnellsten sein. Um den Transfer zwischen den Pariser Bahnhöfen zu vermeiden, können Sie jedoch auch über Lyon (Auswahl als Zwischenziel) fahren. Mindestens zweimal Umsteigen in Frankreich müssen Sie jedoch einplanen, z.B. in Straßburg und Marseille. Basel kann, muss aber nicht auf dem Weg liegen.

schneepflug
schneepflug

schneepflug

Ebene
3
4632 / 5000
Punkte

Richtig der Abfahtbahnhof ist schon wichtig aber Verbindungen von Paris nach Toulouse oder auch von Lyon können über bahn.de nicht ermittelt werden

schneepflug
schneepflug

schneepflug

Ebene
3
4632 / 5000
Punkte

Kurzer Zusatz die Verbindung ist natürlich aufzurufen aber der Preis ist nicht ermittelbar

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Man muss nicht über Paris fahren:

Es gibt Züge von Straßburg, einer sogar ab Frankfurt, und Basel nach Lyon - NICHT über Paris! Ab Lyon, Montpellier oder Marseille fahren Züge nach Toulouse.

Bis Lyon, Montpellier oder Marseille kann man bei der DB buchen, weiter bei de r SNCF.

Zum Recherchieren ist folgende Seite gut geeignet:

http://www.trainline.eu

Man kann die Fahrkarten auch separat buchen und evtl. Eine oder 2 Übernachtungen da, wo die Karten gestückelt werden sind ratsam..

Alternative: DB-Fahrkarte bis Montpellier (umstieg in Straßburg, nicht über Paris) und ab da versuchen, eine 1€ Fahrkarte für den Nahverkehr zu bekommen, evtl. bis Narbonne und ab danoch mal 1€:

https://www.ter.sncf.com/occitanie/offres/tarifs-occitani...

Bei der SBB kann man zu z. B. (EIN einziger Versuch) 75CHF ab Basel mit Umstieg in Lyon buchen:
Basel SBB, Gleis 31
6886 Richtung Marseille-Saint-Charles
Erwartete Auslastung
Abfahrt 07:32
Zwischenstopps einblenden
Lyon-Part-Dieu
Ankunft 10:56

Umsteigen
Umsteigen

Lyon-Part-Dieu
6811 Richtung Toulouse-Matabiau
Erwartete Auslastung
Abfahrt 11:10
Zwischenstopps einblenden
Toulouse-Matabiau
Ankunft 15:17