Frage beantwortet

Kann ich ein Teil des Ticketpreises oder des Taxigeldes unter den gegeben Konditionen zurückerstattet bekommen?

Sehr geehrtes DB-Bahn Team, meine Zugverbindung gestern von Köln Hbf nach Stuttgart Hbf (Verbindung: 20:53 mit dem IC2315, Umstieg in Mainz in den RB 28735, Umstieg in Darmstadt Hbf in den ICE 1592) fiel aufgrund des Unwetters aus. Anschließend nahm ich die nächstmögliche Verbindung (ICE 221 mit Umstieg in Frankfurt(Main) Hbf in ICE 1592). Der ICE 1592 hatte eine Verspätung von insgesamt 50 Minuten, somit kam ich um 1:40 am Stuttgart Hbf an, anstatt planmäßig um 0:50. Damit verpasste ich die letztmögliche UBahn-Verbindung und musste für 25,20 Euro ein Taxi nehmen. Nun ist meine Frage ob ich einen Teil des Ticketpreises (34, 40 Euro) zurückerstatten bzw. einen Teil des Taxigeldes? Vielen Dank für Ihre Hilfe!

carolinhungerland
carolinhungerland

carolinhungerland

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nach den Fahrgastrechten besteht kein Anspruch:
-- Die Verspätung ist unter 60min, also keine Verspätungsentschädigung
-- Die Taxifahrt betraf ein Stück der Reise, die nicht vom Bahn-Ticket abgedeckt war. Die Bahnfahrt ging (auch wenn sie planmäßig verlaufen wäre) nur bis Stuttgart Hbf. Also ist alles, was nach Erreichen von Stuttgart Hbf an Kosten anfällt, nicht mehr von den Fahrgastrechten umfasst.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nach den Fahrgastrechten besteht kein Anspruch:
-- Die Verspätung ist unter 60min, also keine Verspätungsentschädigung
-- Die Taxifahrt betraf ein Stück der Reise, die nicht vom Bahn-Ticket abgedeckt war. Die Bahnfahrt ging (auch wenn sie planmäßig verlaufen wäre) nur bis Stuttgart Hbf. Also ist alles, was nach Erreichen von Stuttgart Hbf an Kosten anfällt, nicht mehr von den Fahrgastrechten umfasst.