Frage beantwortet

Bekomme ich Rückerstattung, wenn ich den Zug "verpasst" habe weil am Zug eine andere Nummer stand als auf der Tafel?

Ich wollte am 21.9.von Brackwede nach Holzhausen-Heddinghausen. In Brackwede am Bahnhof stand dann das der "ERB6771" nach Lübbecke Verspätung hat. Dann kam einige Minuten später ein Zug mit einer anderen Nummer. In den bin ich nicht eingestiegen weil laut Fahrplan im Internet mein Zug die Nummer ERB6771 hatte und laut Fahrgastinformation auch. Da ich aber zu einem Termin musste bin ich dann Taxi gefahren, was mich 66 Euro gekostet hat.
Kann ich Rückerstattung fordern?

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Kann ich Rückerstattung fordern?"
-> Fordern schon - aber bekommen werden Sie die Erstattung nicht.
Denn nach den Fahrgastrechten ist eine Taxierstattung nur vorgesehen bei Zugausfall oder Verspätung >60 min, wenn die planmäßige Ankunfszeit zwischen 0 und 5 Uhr nachts liegt oder es sich um die letzte Verbindung des Tages gehandelt hätte.

Da wohl weder die Kriterien "zwischen 0 und 5 Uhr nachts" noch "letzte Verbindung des Tages"** erfüllt sind, braucht man sich über alles weitere - wie falsche Nummer am Zug - keine Gedanken mehr zu machen.

** Aus der Tatsache, dass Sie in Holzhausen noch einen wichtigen Termin hatten, schließe ich messerscharf, dass die Fahrt tagsüber stattfinden sollte

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Rolf
Rolf

Rolf

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Angabe "ERB6771" sieht nach dem leicht missglückten Versuch aus, die Liniennummern "RB 67" (Münster - Bielefeld) und "RB 71" (Bielefeld - Rahden) gleichzeitig darzustellen. Was wurde denn am Zug angezeigt?

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Kann ich Rückerstattung fordern?"
-> Fordern schon - aber bekommen werden Sie die Erstattung nicht.
Denn nach den Fahrgastrechten ist eine Taxierstattung nur vorgesehen bei Zugausfall oder Verspätung >60 min, wenn die planmäßige Ankunfszeit zwischen 0 und 5 Uhr nachts liegt oder es sich um die letzte Verbindung des Tages gehandelt hätte.

Da wohl weder die Kriterien "zwischen 0 und 5 Uhr nachts" noch "letzte Verbindung des Tages"** erfüllt sind, braucht man sich über alles weitere - wie falsche Nummer am Zug - keine Gedanken mehr zu machen.

** Aus der Tatsache, dass Sie in Holzhausen noch einen wichtigen Termin hatten, schließe ich messerscharf, dass die Fahrt tagsüber stattfinden sollte