Frage beantwortet

Zugausfall: Wie fahre ich mit Ersatz-Taxi?

Hallo, ich fahre am 12.10. planmäßig um 3:06 mit der S8 (VRR) von Wuppertal-Sonnborn nach Düsseldorf Hbf

Gestern erhielt ich die Baustellen-Info, dass der Halt Wuppertal-Sonnborn (u.a.) wegen Bauarbeiten ausfällt. Stattdessen werden Taxis eingesetzt.

Der Link zu der Meldung:
https://bauinfos.deutschebahn.com/docs/nrw/infos/S8_1110-...

Steht an dem Bahnhof Sonnborn dann um 2:32 ein Taxi (oder mehrere?) Richtung Wuppertal Hbf oder muss ich dies vorbestellen?

Ein Vorschlag:
Ich fahr von zuhause mit einem Taxi zum Bahnhof Sonnborn. Wäre es nicht für die Bahn günstiger, wenn ich von mir zuhause mit dem Taxi zum Hauptbahnhof, dies würde im Endeffekt für die Bahn einige Euro weniger kosten (Schätzungsweise ca. 5 Euro). dies wäre doch sinnvoller, zumal ich so ca 30 Minuten Wegezeit einsparen würde.

CoDuck
CoDuck

CoDuck

Ebene
0
5 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Je nach Fahrgastaufkommen werden als SEV entweder Busse oder auch nur Taxis eingesetzt. Diese sind üblicherweise „vorbestellt“ und meist auch entsprechend gekennzeichnet (bei Taxis dann ein Schild hinter der Windschutzscheibe, oder so). Diese Busse oder Taxis fahren dann zwischen den Bahnhöfen, zwischen denen der Zugverkehr ausfällt hin und her, um die Fahrgäste dann anstelle der ausgefallenen Züge zu transportieren.

D.h. man kann hier i.d.R. nicht zu anderen Zielen, bzw. von anderen Startpunkten fahren, denn die eingesetzten Busse bzw. Taxis müssen ja den Fahrplan zwischen den Bahnhöfen einhalten. Die für den SEV eingesetzten Taxis sind dann auch nicht für normale Taxifahrten verfügbar, die werden eben anstatt Bussen eingesetzt, falls die erwartete Anzahl an Reisenden so niedrig ist, dass sich Busse nicht lohnen, dennoch fahren diese wie Busse mit Fahrplan.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Je nach Fahrgastaufkommen werden als SEV entweder Busse oder auch nur Taxis eingesetzt. Diese sind üblicherweise „vorbestellt“ und meist auch entsprechend gekennzeichnet (bei Taxis dann ein Schild hinter der Windschutzscheibe, oder so). Diese Busse oder Taxis fahren dann zwischen den Bahnhöfen, zwischen denen der Zugverkehr ausfällt hin und her, um die Fahrgäste dann anstelle der ausgefallenen Züge zu transportieren.

D.h. man kann hier i.d.R. nicht zu anderen Zielen, bzw. von anderen Startpunkten fahren, denn die eingesetzten Busse bzw. Taxis müssen ja den Fahrplan zwischen den Bahnhöfen einhalten. Die für den SEV eingesetzten Taxis sind dann auch nicht für normale Taxifahrten verfügbar, die werden eben anstatt Bussen eingesetzt, falls die erwartete Anzahl an Reisenden so niedrig ist, dass sich Busse nicht lohnen, dennoch fahren diese wie Busse mit Fahrplan.