Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wo kann ich die Erstattung einer Taxifahrt beantragen?

Heute, am 21.9.2018 ist die RB89 von Münster nach Rinkerode um 0:10 ausgefallen. Dies ist der letzte Zug zurück nach Rinkerode, der nächste Zug geht erst gegen 5 Uhr morgens. Es fährt auch kein Bus um diese Zeit.
Es wurde zwar ein Schienenersatzverkehr bereitgestellt, dessen Fahrer sich jedoch weigerte, Rinkerode anzufahren. Er behauptete auf mehrfache Nachfrage, er habe die Order bekommen, von Münster direkt nach Hamm zu fahren. Es gab weitere Fahrgäste, die nach Hiltrup bzw. Drensteinfurt wollten, alles Haltestellen der RB89, aber sie wurden abgewiesen.
Daher habe ich mir ein Taxi genommen, was rund 40 Euro gekostet hat. Diesen Betrag möchte ich natürlich vollständig ersetzt bekommen, da ich keine andere Möglichkeit hatte, nach Hause zu kommen, wo im Übrigen der Babysitter auf meine Rückkehr wartete.
Wo kann ich also die Erstattung dieser Taxifahrt (Quittung liegt vor) beantragen?
Über den Busfahrer des Schienenersatzverkehrs würde ich mich prinzipiell zusätzlich gerne beschweren.
MfG

Juma3312
Juma3312

Juma3312

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Hallo Juma3312,

bei dem von Ihnen genannten Zug handelt es sich um einen Zug der eurobahn. Bei Verspätung oder Ausfall des Zuges gelten die allgemeinen Fahrgastrechte. Hier finden Sie das Fahrgastrechte-Formular

Haben Sie diesen Zug mit einem Verbundticket des VRR, VRS, AVV, WestfalenTarif oder des NRW-Tarifs genutzt können Sie die Mobilitätsgarantie NRW nutzen. 

Ihre Kritik zum Verhalten des Busfahrers richten Sie bitte direkt an die Ansprechpartner der Keolis Deutschland. /ka 

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Grundsätzlich ist es schon schräg, sich bei der DB über die Eurobahn zu beschweren.
Wenn man mit Vodafon unzufrieden ist, beschwert man sich ja auch nicht bei O2.