Frage beantwortet

müssen beide Partner die Jubiläumsbahncard kündigen oder reicht auch hier der frühere Hauptcarteninhaber?

wir hatten bis 2017 die ermäßigte BahnCard 25 und die Partner BahnCard. Anschließend für beide Partner die Jubiläums BahnCard. Nun habe ich diese BahnCard in einem Schreiben für beide gekündigt. Die Kündigungsbestätigung jedoch nur für die meinige erhalten.Bei Nachfrage bekam ich die Antwort, das jede Karte für sich gekündigt werden muss,da es sich hier um zwei einzelne Karten handelt. Nun hat meine Frau nicht fristgerecht gekündigt und soll die normale BahnCard erhalten. Da ich nach Ablauf bzw. nach der Kündigung wieder eine ermäßigte BahnCard 25 bestellen werde, soll meine Frau dann auch die ermäßigte Karte erhalten.Wie sollen wir weiter verfahren?

InsideBahn358303
InsideBahn358303

InsideBahn358303

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Bei Nachfrage bekam ich die Antwort, das jede Karte für sich gekündigt werden muss,da es sich hier um zwei einzelne Karten handelt."
-> Das ist bei der Jubi-Bahncard richtig.
(Nur bei regulären Bahncards ist es so, dass Partnerkarten automatisch mitgekündigt werden, wenn die Hauptkarte gekündigt wird. Aber bei der Jubi-Bahncard hat ja jeder seine eigene Hauptkarte. Partnerkarten wurden bei der Jubi-Bahncard gar nicht angeboten.)

". Nun hat meine Frau nicht fristgerecht gekündigt und soll die normale BahnCard erhalten."
-> Wenn Ihre Frau nicht irgendwie selbst ermäßigungsberechtigt ist, wird sich der Erhalt einer Vollpreis-BC25 nicht vermeiden lassen. Es ist nicht möglich, die Karte, die Ihre Frau bekommen wird, in eine Partnerkarte umzutauschen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Bei Nachfrage bekam ich die Antwort, das jede Karte für sich gekündigt werden muss,da es sich hier um zwei einzelne Karten handelt."
-> Das ist bei der Jubi-Bahncard richtig.
(Nur bei regulären Bahncards ist es so, dass Partnerkarten automatisch mitgekündigt werden, wenn die Hauptkarte gekündigt wird. Aber bei der Jubi-Bahncard hat ja jeder seine eigene Hauptkarte. Partnerkarten wurden bei der Jubi-Bahncard gar nicht angeboten.)

". Nun hat meine Frau nicht fristgerecht gekündigt und soll die normale BahnCard erhalten."
-> Wenn Ihre Frau nicht irgendwie selbst ermäßigungsberechtigt ist, wird sich der Erhalt einer Vollpreis-BC25 nicht vermeiden lassen. Es ist nicht möglich, die Karte, die Ihre Frau bekommen wird, in eine Partnerkarte umzutauschen.