Frage beantwortet

Welche Rechte habe ich, wenn der RE am Startbahnhof meiner Reise zu spät kommt?

Ich habe demnächst eine Fahrt im IC von Dortmund nach Berlin gebucht. (Super Sparpreis)
Ich komme aus Wuppertal und wollte mit dem RE nach Dortmund anreisen, mit meinem eigenen Ticket, dem Semesterticket VRR.
Ich habe eine Umsteigezeit von 17 Minuten.

Habe ich irgendwelche Rechte, zB bzgl Aufhebung der Zugbindung, wenn ich durch Verspätung des RE meinen Zug in Dortmund nicht erreiche?

Viele Grüße

FFabian

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Keine.

Bei getrennten Tickets besteht kein durchgehender Beförderungsvertrag, und damit gibt es bei Verpassen des Anschlusszuges wegen Verspätung auch keine Ansprüche nach den Fahrgastrechten.

Da hilft es nur, eine ausreichende Zeitreserve einzuplanen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Keine.

Bei getrennten Tickets besteht kein durchgehender Beförderungsvertrag, und damit gibt es bei Verpassen des Anschlusszuges wegen Verspätung auch keine Ansprüche nach den Fahrgastrechten.

Da hilft es nur, eine ausreichende Zeitreserve einzuplanen.