Frage beantwortet

Zwei Einzelstrecken billiger als eine Gesamtstrecke?

Ich möchte nächste Woche von Freiburg nach Frankfurt, mit einem kurzen Aufenthalt in Mannheim. Folgende Verbindung habe ich mir herausgesucht:

Freitag, 21.09.
EC 6: Freiburg ab 15:07, Mannheim an 16:37
ICE 594: Mannheim ab 17:32, Frankfurt Hbf an 18:08

Diese Verbindung gibt es mit BC 25 als Super Sparpreis für 41,90 Euro.
Wenn ich die beiden Einzelstrecken separat buche, gibt es auch zweimal Super Sparpreis, für 17,90 Euro plus 19,40 Euro.

Die beiden Einzelstrecken sind also in der Summe ca. 10% billiger als die Gesamtstrecke. Ist das so beabsichtigt?

uvo42
uvo42

uvo42

Ebene
0
22 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Ja das kann passieren. Bitte beachten: Wenn der EC 6 ausfallen oder stark verspätet sein sollte, greifen die Fahrgastrechte nicht für die zweite Fahrt! Wenn der ICE 594 also nicht mehr erreicht wird, müssen Sie ein neues Ticket für einen anderen Zug kaufen. Daher rate ich bei einer Ersparnis von lediglich 10% erstmal davon ab, die Fahrt zu splitten.

Kleiner Nachtrag: Da es zwischen Freiburg und Mannheim noch zwei Alternativen gibt, den 594 bei Ausfall des EC 6 zu erreichen, ist das Risiko hier recht gering. Trotzdem sollten Sie sich vor der Buchung darüber bewusst sein, dass keine durchgehenden Fahrgastrechte gelten.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Ja das kann passieren. Bitte beachten: Wenn der EC 6 ausfallen oder stark verspätet sein sollte, greifen die Fahrgastrechte nicht für die zweite Fahrt! Wenn der ICE 594 also nicht mehr erreicht wird, müssen Sie ein neues Ticket für einen anderen Zug kaufen. Daher rate ich bei einer Ersparnis von lediglich 10% erstmal davon ab, die Fahrt zu splitten.

Kleiner Nachtrag: Da es zwischen Freiburg und Mannheim noch zwei Alternativen gibt, den 594 bei Ausfall des EC 6 zu erreichen, ist das Risiko hier recht gering. Trotzdem sollten Sie sich vor der Buchung darüber bewusst sein, dass keine durchgehenden Fahrgastrechte gelten.

uvo42
uvo42

uvo42

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Danke. Dass da ein gewisses Risiko vorhanden ist, ist mir bewusst, aber letztendlich ist es nur eine Wette - ich gewinne ca. 4 Euro, wenn ich den Anschluss bekomme, und verliere ca. 20 Euro, wenn es nicht klappt. Erscheint mir akzeptabel.

Was mir aber noch nicht einleuchtet, ist, warum dieser Fall (zwei Einzelstrecken billiger als Gesamtstrecke) überhaupt eintreten kann, also warum das Tarifsystem so aufgebaut ist.