Diese Frage wartet auf Beantwortung

Umsteigezeit hat sich auf eine Minute geändert

Ich fahre heute mit dem IC2213 von Köln nach Mannheim und dann mit dem ICE weiter nach Baden-Baden. Nun bekomme ich angezeigt das der IC später abfährt und mir somit 1 Minute !!!! Umsteigezeit in Mannheim bleibt (vorher 15Minuten angegeben).
Ich habe einen Supersparpreis gebucht, daher eigentlich zugbindung hebt sich diese auf, wenn ich weiß, dass der Anschluss niemals erreicht werden kann wenn ich den IC nehme?

asb2710
asb2710

asb2710

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo asb2710,

da diese Verbindung so nicht mehr in der Auskunft auftaucht und theoretisch auch nicht durchführbar ist, dürfen Sie gerne jeden anderen Zug früher oder später benutzen um an ihr Ziel zu gelangen.

Gruß, Tino!

asb2710
asb2710

asb2710

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Die Verbindung wird allerdings in der Auskunft noch so angezeigt. Was ich bei einer Minute Umsteigezeit nicht verstehe.

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

jetzt sehe ich es. Das sind lediglich Prognosen. Der Zug ist aktuell pünktlich in Rostock Hbf. Daher ist die Zugbindung nicht aufgehoben. Die Prognosen ändern sich minütlich je nach aktueller Betriebslage.

kirroyal
kirroyal

kirroyal

Ebene
3
2628 / 5000
Punkte

Doch, die Verbindung taucht noch so in der Auskunft auf, da es sich nicht um eine klassische Fahrplanänderung (z.B. aufgrund von Bauarbeiten) handelt. Der IC 2213 ist aktuell mit +2 kurz vor Rostock unterwegs, trotzdem wird für Mannheim eine Ankunftsverspätung von 14 Minuten prognostiziert, weil der Zug zwischen Dortmund und Mannheim angeblich immer mehr Verspätung zusetzen wird. Damit schrumpft die Umsteigezeit auf eine Minute, was faktisch bedeutet, dass der Anschluss nicht mehr erreicht wird.

Wie Tino schon schreibt, ist in diesem Fall die Zugbindung aufgehoben und Sie können jeden anderen Zug benutzen - wenn Sie wollen auch einen ICE über die Schnellfahrstrecke.

Auf einem anderen Blatt steht, warum man schon 9 Stunden vorher weiß, dass der Zug heute Verspätung haben wird, obwohl er momentan noch pünktlich ist...

EDIT: Jetzt hat Tino geschrieben, dass die Zugbindung doch nicht aufgehoben ist. Einen ähnlichen Fall hatten wir hier schon mal, dort hat die DB das Gegenteil bestätigt (also: Zugbindung wird aufgehoben).

https://community.bahn.de/questions/1678363-erlischen-zug...

Als Antwort auf meine Nachfrage kam als einzige Bedingung, dass die prognostizierte Verspätung beim Einsteigen in den früheren Zug noch bestehen sollte.

Hallo asb2710,

am besten gehen Sie in Köln ins DB Reisezentrum oder zur DB Information und lassen sich dort die Zugbindung aufheben. Dann kann es zwischendurch auch nicht zu Unstimmigkeiten kommen, wenn der Zug möglicherweise wieder Zeit aufgeholt hat. /ti