Frage beantwortet

Wir wurden aus einem total überfüllten ICE in einen Regionalzug gelockt mit der Zusage, dafür 25 Euro zu erhalten. ?

Dieser Betrag wurde trotz Antrag kommentarlos nicht anerkannt,lediglich die Verspätung. Jetzt sind sämtliche Telefonanschlüsse der Bahn absolut nicht erreichbar!! Wie komme ich zu meinem Geld? Ein extra Formular???

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Guten Morgen Moniabc,

die Auszahlung des Reisegutscheins in Höhe von 30,- € erfolgt ausschließlich am gleichen Tag im Reisezentrum. Eine nachträgliche Auszahlung ist leider nicht möglich.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (3)

Ja (1)

25%

25% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Guten Morgen Moniabc,

die Auszahlung des Reisegutscheins in Höhe von 30,- € erfolgt ausschließlich am gleichen Tag im Reisezentrum. Eine nachträgliche Auszahlung ist leider nicht möglich.

Gruß, Tino!

Hallo...wie wir dann endlich in Hannover beim Reisezentrum waren um das geld zu bekommen,war die 2-stunden-Frist dafür abgelaufen!!!! Jetzt sei die Erstattung nur noch auf schriftlichen Antrag möglich.....

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Moniabc,
beide Antworten von Tino Groß und Signal sind richtig. Bitte wenden Sie sich nun an den Kundendialog. Dort erhalten Sie dann den Gutschein. /si

@Moniabc Das nennt man auch "Dummfang" mit dem Gutschein. Man lockt die Fahrgäste mit dem Gutschein aus dem Zug, wohl wissend, dass beim Reisezentrum eine lange Schlange ist und man dadurch noch vieeeel später nach Hause kommt und man dadurch sicher auch den nächsten Zug verpasst. Also was macht man? Ewig lange warten oder auf den Gutschein verzichten? Genau das ist das Kalkül der Bahn dabei. Am Schluss bekommen sie noch Ärger, weil sie nicht den nächst möglichen Zug genommen haben...
Dann gibt es auch noch solche frechen DB-Mitarbeiter, welche behaupten, mann müsse das schriftlich beantragen, ebenso wohl wissend, dass, wie es Herr Bahnmitarbeiter Tino Groß oben richtig schreibt, eine nachträgliche Erstattung nicht möglich ist. Das grenzt schon an arglistige Täuschung. Alles schon erlebt.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Bahnfrosch,
bitte bleiben Sie doch sachlich. Was haben Sie denn zu bemängeln? /si

@DB/si Dem "ist" Zustand habe ich zu bemängeln. Und der besagt, dass dem Threadersteller suggeriert wird, er bekommt vom Kundendialog den Gutschein nachträglich. Dem ist nicht so. Er hat keinen Anspruch mehr darauf. Maximal aus Kulanz, aber mir ist kein Fall bekannt, wo solche Gutscheine auf Kulanz ausbezahlt wurden, weil nicht nachweisbar.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Das ist schlichtweg nicht richtig, was Sie schreiben. Wenn der Kulanzgutschein vor Ort im Reisezentrum nicht abgeholt werden konnte, weil es so voll war, dann wird der Gutschein nachträglich über den Kundendialog ausgestellt.
Ausbezahlt wird im Übrigen kein Gutschein, aber das ist weder bei dem Reisegutschein noch bei dem Gutschein über den Kundendialog der Fall. /si