Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wann sind endlich internationale Fahrradkarten online buchbar?

Es ist mir absolut nicht verständlich, dass es seit Jahren unmöglich ist, zwar eine Fahrkarte z.B. von Rosenheim nach Rovereto (Italien) zu buchen, hier sogar für einen durchgehenden Zug (IC 85), es aber nicht möglich sein soll, die Verfügbarkeit der noch freien Fahrradstellplätze einzusehen und auch gleich Radkarten zu buchen - das Personal am Schalter kann das doch auch!
Und selbst, wenn man für die Verbindungsanfrage "Fahrradmitnahme" aktiviert hat, wird man im Online-Dialog nicht darauf hingewiesen, dass die Buchung online eigentlich sinnlos ist, da die Fahrradstellplätze belegt sein könnten und damit die Mitnahme - das Hauptkriterium für die Zugwahl - nicht erfüllbar ist.
Warum ist das Interesse der DB so gering, das endlich leichter zu machen?

somnifer41
somnifer41

somnifer41

Ebene
0
2 / 100
Punkte

Antworten

Hallo somnifer41,

es liegt nicht nur an der DB, ob Fahrradkarten für den internationalen Verkehr online verkauft werden können oder nicht. In dem Fall ist die Buchung eben etwas komplizierter und es besteht nicht Zugriff auf ausländische Züge und die Verfügbarkeit von freien Kapazitäten.

Hinweise zur Fahrradmitnahme in Europa finden Sie auch hier. /si