Frage beantwortet

Tarifliche Gleichstellung auch bei günstigen Tickets des neuen Super Sparpreises?

Liebe Community,

für mich wurde eine Fahrkarte zum Super Sparpreis (19,40€ mit Bahncard 25) von Hamburg nach Berlin erworben. City-Ticket ist natürlich keins mehr enthalten, aber gilt für diese Preisstufe und dieses Ticket dennoch die tarifliche Gleichstellung in beiden Städten?

Meine Frage berührt zwei Punkte auf die ich bisher noch keine Antwort gefunden habe:

1. Der neue Super Sparpreis ist kein Aktionsangebot mehr (für die die tarifliche Gleichstellung ja teilweise ausgeschlossen war) und die tarifrelevanten Informationen unterscheiden sich (meinem Laienblick zufolge) nicht von denen, die ich auf meinen Sparpreistickets gefunden habe, insb. keine Bahnhofsbezeichnung ("Hamburg" statt "Hamburg Hbf") --> legt für mich nahe, dass ich auch von einem S-Bahnhof starten kann.

2. Aber: Würde ich dieses Ticket allerdings von einem S-Bahnhof in Hamburg zu einem S-Bahnhof in Berlin und nicht unter Eingabe der Sammelbezeichnungen Hamburg und Berlin buchen, würde es 22,40€ (BC25) kosten, da wie schon häufiger im Forum festgestellt Fahrkarten mit NV-Anteil über 250km im Super Sparpreis nur in dieser höheren Basis-Preisstufe angeboten werden.

Kann ich auf dem Ticket oder in den AGB irgendwo eine definitive Antwort darauf finden, ob ich für Hamburg und Berlin jeweils eine Anschluss S-Bahn-Fahrkarte benötige?

Vielen Dank!

EC173
EC173

EC173

Ebene
0
12 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

@all

Die tarifliche Gleichstellung gilt auch beim Super Sparpreis. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung zur optimierten und kundenfreundlicheren Darstellung der Suchergebnisse. /ju

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (7)

88%

88% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo EC173,

die tarifliche Gleichstellung ist im Tarif verankert und darf demnach nicht für ein Produkt ausgeschlossen werden. Sofern Start- und Zielbahnhof als eine „Sammelbezeichnung“ dargestellt werden gilt der Fahrschein von bzw. nach aller gleichgestellter Bahnhöfe. Liege Start- und Zielbahnhof jedoch außerhalb dieser Zone gilt das Ticket jedoch nur exakt von und zu diesem Bahnhof.

Gruß, Tino!

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo EC173,

die tarifliche Gleichstellung greift ganz normal auch beim Super Sparpreis.

@Tino
Es ging hier vermutlich um die Regelung bei Aktionsangeboten, die nur im Fernverkehr galten. Dort galt auch die tarifliche Gleichstellung nur für die Fernverkehrshalte, also z. B. Berlin Hbf, Ostbahnhof, Südkreuz, Gesundbrunnen, aber nicht die restlichen Bahnhöfe. Insofern gab es hier schon eine Einschränkung. /ti

EC173
EC173

EC173

Ebene
0
12 / 100
Punkte

@DB
Ganz genau, diese reinen Fernverkehrs-Aktionen meinte ich.

Vielen Dank für die schnellen & hilfreichen Antworten!

Die Frage ist, warum das System die tarifliche Gleichstellung nicht berücksichtigt und deshalb höhere Preise verlangt. Nicht jeder kennt die Gleichstellung. Will man hier wohl unwissende Fahrgäste stärker zur Kasse bitten?

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Guten Abend Signal,

wenn als Start- und/oder Zielbahnhof ein gleichgestellter Bahnhof eingegeben wird, bleibt die Preisberechnung in jedem Fall gleich. Wieso sollten hier also Kunden stärker zur Kasse gebeten werden?

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Signal
Tut es das wirklich nicht? Ich habe schon öfters von meinem Vorstadt-Bahnhof aus gebucht, statt ab Hauptbahnhof, aber dennoch wurde hier immer die Sammelbezeichnung als Start bzw. Ziel auf dem Ticket vermerkt. D.h. die Gleichstellung der Bahnhöfe wurde durchaus berücksichtigt. Der Ticketpreis ging dabei ab 14,90 los (mit BC 25)

Neptun
Neptun

Neptun

Ebene
3
2242 / 5000
Punkte

Aktuelles Beispiel: Am 17.10. von Hannover nach Frankfurt mit dem ICE 571 um 6.41 Uhr, von Hbf zu Hbf für 14,90 mit BC erhältlich, von Hannover-Nordstadt aus: 22,40. Von Hamburg Hbf aus 14,90 Euro. Das Phänomen wurde schon ausführlich erläutert in: https://community.bahn.de/questions/1711452-gibt-fur-verb...
Aber zurück zur Gültigkeit: Da ich bisher seit 1.8. weder einen Sparpreis noch einen Supersparpreis gebucht habe, kann ich nur vermuten, dass der Wegetext bei einem Supersparpreis ab Hannover Hbf lautet: "H-Hbf 6:41 ICE571 ...", während bei einem Sparpreis ab Hannover-Nordstadt ein "NV*" davorstehen wird. Darf die Nahverkehrsstrecke beim SSP trotzdem befahren werden?

Guten Morgen Herr Groß,
anbei ein Beispiel: ICE 800 am 15.11. Bei Buchung München Hbf-Berlin Hbf gibt es einen Super-Sparpreis für 25,90 €. Bei Buchung München Marienplatz-Berlin Savignyplatz (beide Stationen sind mit den jeweiligen Hauptbahnhöfen tariflich gleichgestellt), kostet der Super-Sparpreis plötzlich 29,90 €. Die Preisberechnung bleibt also nicht gleich.

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Im Gegenzug ist es ja wohl noch günstiger wenn ich jeweils zu den gleichgestellten Bahnhöfen fahre und ab dort einen Einzelfahrschein kaufe. Also für jeweils 2,- € in Berlin und München zum Zielbahnhof zu gelangen finde ich jetzt nicht teuer.

Sie geben also zu, dass die Preisberechnung nicht "in jedem Fall gleich bleibt". Die tarifliche Gleichstellung wird in diesem Fall vom Buchungssystem NICHT berücksichtigt. Fahrgäste, die die Gleichstellung kennen, buchen von Hbf zu Hbf und Fahrgäste, die die Gleichstellung nicht kennen, vertrauen darauf, dass 29,90 € der günstigste Preis ist und zahlen 4 Euro mehr. Das ist doch nicht fair!

Neptun
Neptun

Neptun

Ebene
3
2242 / 5000
Punkte

Korrektur zu meinem letzten Beitrag: Es muss am Schluss heißen:

... während bei einem SUPERSparpreis ab Hannover-Nordstadt ein "NV*" davorstehen wird. Falls das "NV" fehlt: Darf die Nahverkehrsstrecke im Rahmen der tariflichen Gleichstellung trotzdem befahren werden?

(Beim Sparpreis ist die NV-Strecke in diesem Fall sowieso durch das City-Ticket abgedeckt.)

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

natürlich gebe ich das zu. Wer zu einem tariflich gleichgestellten Bahnhof bucht und danach zu seinem S-Bahnhof weiterfährt muss doch eh einen Fahrschein kaufen. Für Berlin Tarif AB kostet dieser aktuell 2,70 €. Da ist man mit den anvisierten 2x 2,- € noch ziemlich günstig dabei. Vom Beispiel in München brauchen wir erst gar nicht zu sprechen. Mehrwert kostet eben auch mehr.

Nochmal zur Verdeutlichung: München Marienplatz und München Hbf sowie Berlin Savignyplatz und Berlin Hbf sind tariflich gleichgestellt. Da muss ich keinen zusätzlichen Fahrschein kaufen. Eine Fahrt von/zu diesen S-Bahn-Stationen dürfte aufgrund der tariflichen Gleichstellung keinen Cent mehr kosten als eine Fahrt München Hbf-Berlin Hbf!

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

hab es gerade durchgespielt und die App DB Navigator gibt mir bei beiden Varianten ein- und denselben Preis. Sowohl beim Spar- wie auch beim Flexpreis. Den Einwand kann ich nach wie vor nicht verstehen.

15.11.2018:

  • München Hbf-Berlin Hbf (ICE 800): Super-Sparpreis 25,90 €, Sparpreis 29,90 € (alles 2. Kl.)
  • München Marienplatz-Berlin Savignyplatz (S8, ICE 800, S5): Super-Sparpreis 29.90 €, Sparpreis 35,90 € (alles 2. Kl.)

Der Flexpreis ist identisch (157,50 €), da haben Sie recht.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

@all

Die tarifliche Gleichstellung gilt auch beim Super Sparpreis. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung zur optimierten und kundenfreundlicheren Darstellung der Suchergebnisse. /ju