Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ich habe eine Gruppenreise für 90 Personen für eine Schule gebucht. Muss ich mit 7000 E zum Schalter laufen?

Vom Schulkonto kann nur überwiesen oder eingezogen werden. Ich wurde vorher auch nicht informiert, dass das Geld direkt am Schalter gezahlt werden muss. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass das alle Schulen so machen und den Service finde ich sehr unbefriedigend. Ich muss jetzt auf meinem Privatkonto Gelder umschichten und ein Kotolimit erhöhen

Antworten

Hallo Kock,

der Sparpreis Großgruppe ab 60 Personen ist nur in den DB Verkaufsstellen mit persönlicher Beratung vor Ort oder über den telefonischen Reise-Service erhältlich.

Für Ihre Situation besteht auch die Möglichkeit einer Anzahlung. Diese Anzahlung beträgt pauschal 200 Euro je Fahrtrichtung. Eine vollständige Zahlung muss spätestens 14 Tage vor Reiseantritt erfolgen. /ju

Braunschweiger
Braunschweiger

Braunschweiger

Ebene
1
569 / 750
Punkte

Wobei das Problem damit ja nicht gelöst ist, auch 6.600 € müssen in bar erst einmal da sein (das einfache Abheben vom eigenen Konto überschreitet wohl die meisten Tageslimits).

Andersherum kann das auch für die Bahn zum Problem werden: Bei einem der letzten Streiks musste ich eine Gruppenkarte stornieren und mir 1.800 € in bar auszahlen lassen - das hat das keinere Reisezentrum auch schon in Schwierigkeiten gebracht.

Es wäre schön wenn die DB hier mal prüft wie die Regelung entstanden ist und ob sie nicht geändert werden kann (z.B. Kartenzahlung bis 6 oder 8 Wochen vor Abfahrt, dann ist die Gefahr der Rückbuchung oder mangelnden Kontodeckung ja auch ausgeschlossen).