Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wann bekommt man eine Rückmeldung bezüglich einer nicht erbrachten Leistung, sprich Erstattung eines Tickets?

Auftrag XXXXXX konnte nicht erfüllt werden, da schon der erste Zug ausgefallen ist und es nicht möglich gewesen wäre den Anschlusszug zu bekommen. Stecke Minden nach Nürnberg und zurück...
Wer erstatten einem die angefallenen Fahrtkosten mit dem PKW und und und?
Vor allen Dingen, welcher Fahrgast kann so flexibel sein und dann noch auf einen PKW umsteigen???
Vorstellungsgespräch wäre dann nicht möglich gewesen!!!
Herzlichen Glückwunsch!!!

[Editiert durch Redaktion, 3. September 2018, 16.53 Uhr: Persönliche Daten entfernt.]

Tinchen77
Tinchen77

Tinchen77

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Solange es nicht der letzte Zug am Tag war, werden generell keine PKW-Kosten erstattet.
Ihre Zugbindung wäre aufgehoben gewesen und sie hätten einen späteren Zug nehmen können. Wenn sie stattdessen ihren PKW nehmen um pünktlich den Anschlusszug zu erreichen, ist das leider ihr Problem.
Deshalb bei wichtigen Terminen lieber einen Takt früher fahren!

Bei einer zu erwartenden Verspätung von mehr als 60 Minuten am Zielbahnhof können Sie von der Reise zurücktreten und sich den vollen Fahrpreis erstatten lassen.

Hallo Tinchen77,

die Community hat Ihnen hier schon richtige Auskünfte gegeben. Die Kosten für ein anderes Verkehrsmittel werden bis max. 80 Euro ersetzt, wenn die planmäßige Ankunftszeit zwischen 0 und 5 Uhr liegt und bei einer zu erwartenden Verspätung von mindestens 60 Minuten am Zielbahnhof oder bei Ausfall eines Zuges, wenn es sich dabei um die letzte fahrplanmäßige Verbindung des Tages handelt und der Zielbahnhof ohne Nutzung eines anderen Verkehrsmittels nicht mehr bis um 24 Uhr erreicht werden kann. /ni