Frage beantwortet

ICE durch Verfrühung nicht erreicht. Was wird rückerstattet ?

Wir haben den ICE1513 nicht erreicht, weil er 21 Minuten vor der zum Buchungszeitpunkt genannten Zeit fuhr. Wir haben mit unserem Ticket den späteren IC 0177 genutzt, kamen dadurch später in Berlin an und hatten im Ic 0177 auch keinen Sitzplatz. Die Auftragsnummer meiner Buchung ist XXXXXX.

[Editiert durch Redaktion, 2. September 2018, 15.22 Uhr: Persönliche Daten entfernt.]

kneiper666
kneiper666

kneiper666

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Platzreservierung wird auf jeden Fall erstattet.
Wenn Sie mehr als 60 min zu spät in Berlin waren, werden 25% des Ticketpreises erstattet.
Wenn es ein Flexpreisticket war, wird auch die Preisdifferenz von ICE zu IC erstattet, bei einem Sparpreisticket nicht.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Platzreservierung wird auf jeden Fall erstattet.
Wenn Sie mehr als 60 min zu spät in Berlin waren, werden 25% des Ticketpreises erstattet.
Wenn es ein Flexpreisticket war, wird auch die Preisdifferenz von ICE zu IC erstattet, bei einem Sparpreisticket nicht.

Hallo kneiper666,

grundsätzlich gilt dass man sich bitte nochmals vor der Fahrt über die üblichen Kanäle über Fahrplanänderungen informieren sollte.

Unabhängig davon stehen Ihnen aber einer Verspätung von mindestens 60 min. am Zielbahnhof eine Entschädigung von 25% der einfachen Fahrt zu. Bitte reichen Sie die Fahrkarte zusammen mit dem Fahrgastrechteformular ein. Betrug die Verspätung weniger als 60 min. bleibt ihnen nur noch sich die Sitzplatzreservierung für den nicht erreichten Anschlusszug erstatten zu lassen. Dies geht am schnellsten in einem DB Reisezentrum.

Gruß, Tino!