Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ich habe bei mytrain je zwei Hin- und Rückfahrten für mich und meinen Partner gebucht. Auf jedem Ticket steht mein Name.

Ich habe bei mytrain je zwei Hin- und Rückfahrten für mich und meinen Partner gebucht. Leider steht auf jedem Ticket mein Name, also reise ich zweimal zur gleichen Zeit im gleichen Zug, was rein anatomisch nicht möglich ist. Mein Partner hat für die Tickets gezahlt und kann laut Ticket nicht mitfahren. Der Onlineservice wollte nicht helfen und mytrain auch nicht. Mir ist bewusst, dass die Bahn nichts mit mytrain zutun hat und eine Stornierung nicht möglich ist. Ich möchte aber gerne, dass die Bahn ein Schreiben aufsetzt, dass der Fall geprüft ist und mein Partner mitfahren kann und wir nicht auf die Kulanz des Bahnpersonals hoffen müssen. Ich hatte bereits alle Beweise an den Onlineservice gesandt, doch wie gesagt - helfen will uns niemand. Wir sind einfach ratlos.

Kuchen
Kuchen

Kuchen

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn weder mytrain noch der Online-Service der DB helfen können / wollen, dann ist das Ende der Fahnenstange erreicht. Mehr Möglichkeiten, im Vorfeld etwas zu unternehmen, gibt es nicht.
Diese "Kunden helfen Kunden"-Community wird auch nichts für Sie tun können.

Sie werden für Ihren Partner neue Tickets kaufen müssen.

Nach der Fahrt können Sie sich an den Kundendialog wenden - vielleicht(!) bekommen Sie aus Kulanz eine (Teil-)Erstattung oder zumindest einen Gutschein, weil Sie dann ja quasi doppelt gezahlt haben. Ein Anspruch darauf haben Sie aber nicht.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Ich habe bei mytrain je zwei Hin- und Rückfahrten für mich und meinen Partner gebucht. Leider steht auf jedem Ticket mein Name"

Wie kommt's?