Frage beantwortet

Problem bei einer Buchung über die Online Seite

Guten Tag

Ich habe Folgendes Anliegen bei euch.

Ich habe mir für den 20.08.2018 eine Fahrt von Basel nach Köln Gebucht Nummer ist hier die.

XXXXXX

und habe aber dann meinen Sitzplatz Geändert und habe dann einen neuen Auftrag bekommen mit Folgender Nummer.

XXXXXX

Jetzt war aber genau bei dem XXXXXX kein Ticket dabei ich durfte aber die 41 Euro Bezahlen und musste nun erfahren das ich ein neues Ticket Kaufen musste weil ich sonst Schwarz Gefahren wäre.

Ich vermute das es ein Systemfehler ist bzw war und würde nun gern wissen wie wir jetzt weiter vorfahren weil das neue Ticket nach Köln was ich eben Gelöst habe Kostete mich ganze 175 Euro.

Gruss und danke für die Hilfe

[Editiert durch Redaktion, 28. August 2018, 8.53 Uhr: Persönliche Daten entfernt.]

Tux55
Tux55

Tux55

Ebene
0
31 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Man kann einen Sparpreis nicht "umbuchen".
Man kann vor dem 1. Geltungstag kostenpflichtig stornieren und dann ein neues Ticket buchen.

Nachträglich kann man nichts machen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Was für ein Ticket (Sparpreis? Flexpreis?) hatten Sie ursprünglich gebucht?
Kann es sein, dass Sie dies irrtümlich storniert haben, als sie den Sitzplatz ändern wollten?
Oder haben Sie versucht, die Zug-Verbindung umzubuchen?

Tux55
Tux55

Tux55

Ebene
0
31 / 100
Punkte

Ich habe die Zug-Verbindung umgebucht auf einen Früheren Zug der Direkt geht.

Tux55
Tux55

Tux55

Ebene
0
31 / 100
Punkte

Und es war ein Sparpreis

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Einen Sparpreis kann man nicht umbuchen.
Bei einem Sparpreis hat man Zugbindung. Man kann den Sparpreis - sofern es sich nicht um einen nicht stornierbaren SuperSparpreis oder Sparpreis Aktion handelt - vor dem 1. Geltungstag kostenpflichtig stornieren und dann ein neues Ticket buchen.

Tux55
Tux55

Tux55

Ebene
0
31 / 100
Punkte

Hmm das is aber Komisch den es handelt sich dabei um einen Sparpreis den ich benutzt habe den konnte ich Umbuchen aber eben ohne Ticket am Ende.

Was kann man jetzt machen.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Man kann einen Sparpreis nicht "umbuchen".
Man kann vor dem 1. Geltungstag kostenpflichtig stornieren und dann ein neues Ticket buchen.

Nachträglich kann man nichts machen.

Hallo Tux55,

hier liegt kein Systemfehler vor. Ihnen scheint der Unterschied zwischen einer Fahrkarte und einer Platzreservierung unbekannt zu sein.
Eine Fahrkarte berechtigt zum Fahren mit einem Zug.
Eine Platzreservierung sichert einen Sitzplatz, berechtigt aber nicht zum Fahren. Ein Ticket ist nicht automatisch bei einer Reservierung dabei.

Sie haben eine Fahrkarte und eine Platzreservierung gekauft. Anschließend haben Sie die Reservierung umgetauscht. Für den nun reservierten Zug hatten Sie aber keine Fahrkarte.

Sie sind ohne gültige Fahrkarte mit dem Zug gefahren, deshalb mussten Sie eine neue kaufen. Ein ganz normaler Vorgang.

Beachten Sie das nächste Mal vor dem Ticketkaf, dass es Tickets gibt, die an einen bestimmten Zug gebunden sind und Tickets die am Reisetag flexibel genutzt werden können. Wenn sich dann Ihre Pläne ändern und Sie einen anderen Zug nehmen möchten, besorgen Sie sich dann auch vorher ein anderes Ticket, das für den gewünschten Zug gilt.

Beste Grüße
Joe

Hallo Tux55,

„Hmm das is aber Komisch den es handelt sich dabei um einen Sparpreis den ich benutzt habe den konnte ich Umbuchen aber eben ohne Ticket am Ende.“
-> Sie haben keinen Sparpreis umgebucht. Sie haben doch nur die Platzreservierung getauscht.

Sie hatten doch immer noch das Ticket, dass nur für einen anderen Zug gültig war.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB
Ich muss leider mal wieder darauf hinweisen, dass Sie sehr unklar und missverständlich kommunizieren, dass man zwar Sitzplatzreservierungen umtauschen/umbuchen kann, nicht jedoch Tickets. Und dass man, wenn man ein Ticket 'umbuchen' (d.h. den Reisetag ändern) möchte, das Ticket stornieren und ein neues buchen muss.

Wenn ich etwas umtausche, egal ob es ein paar Schuhe, eine Urlaubsreise oder ein Bahnticket ist gebe ich das, was ich nicht mehr haben möchte zurück. Dann kann ich etwas anderes bekommen. Das war auch vor dem Zeitalter des Internets schon so.

Es ist vorhandenes Wissen der Menschheit, wird aber trotzdem nochmal von der Bahn in den BB erklärt:
-----------
4.1.1
Der Begriff „Stornierung“ bezeichnet sowohl die Erstattung als auch den Umtausch
einer Fahrkarte. ...

4.1.3
Der Begriff „Umtausch“ bezeichnet die Rückgabe einer bereits ausgegebenen Fahr-
karte gegen Ausstellung einer ander
en Fahrkarte sowie Rückzahlung des Minderbetrages
bzw. Zahlung des Mehrbetrages gemäß den für die jeweiligen Angebote festgelegten Bedi
ngungen.
----------

Natürlich liest nicht jeder die BB. Es gibt auch Menschen, die sich keine Bedienungsanleitungen durchlesen. Wenn die deshalb mit einem Gerät nicht zurechtkommen,folgern die auch, dass das Gerät nichts taugt.