Frage beantwortet

Zugverbindung nur ab einer Verspätung von 20 Minuten des ersten Zuges aufgehoben?

Wenn ich einen Sparpreis buche der eine Umsteigezeit von 5min hat, mein erster Zug (RE9 aber einer Verspätung von 10min hat. Kann ich dann einen anderen Zug nehmen (auch wenn es ein IC ist).
Auf der DB Seitehttps://inside.bahn.de/zugbindung-sparpreis/ steht nämlich Sie haben Ihren Anschlusszug wegen einer vorangegangenen Verspätung Ihres Zuges verpasst? Kein Problem. Benutzen Sie einfach den nächsten Zug zu Ihrem Reiseziel. Die Zugbindung müssen Sie nicht mehr vorher von einem Zugbegleiter, im DB Reisezentrum oder an der DB Information aufheben lassen.

Was heißt denn dann die 20 min regel?

nadinedlu
nadinedlu

nadinedlu

Ebene
0
2 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die 20 min Regel bedeutet, dass die Zugbindung aufgehoben ist, sobald sie voraussichtlich mehr als 20 min am Ziel ankommen würden.
Bei einem Anschlussverlust ist das nahezu immer der Fall. Aber auch bei einen durchgehenden Zug (ohne geplantem Umstieg) der ausreichend Verspätung eingefahren hat, so dass Sie mehr als 20 min verspätet ankommen würden, dürften Sie den Zug wechseln, um dann mit einem anderen ggfs. doch noch rechtzeitig anzukommen. Sie müssten also nicht bis zum Ziel im gebuchten Zug bleiben.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Damit ist die Verspätung am ZIELBahnhof gemeint.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo nadinedlu,

ab einer zu erwartenden Verspätung von min. 20 Minuten am Zielbahnhof ist die Zugbindung aufgehoben. Verpassen Sie Ihren Anschluss aufgrund von Bahnverschulden, ist davon auszugehen, dass Sie Ihren Zielbahnhof dementsprechend später erreichen. Somit ist die Zugbindung nicht mehr gültig. /ju

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die 20 min Regel bedeutet, dass die Zugbindung aufgehoben ist, sobald sie voraussichtlich mehr als 20 min am Ziel ankommen würden.
Bei einem Anschlussverlust ist das nahezu immer der Fall. Aber auch bei einen durchgehenden Zug (ohne geplantem Umstieg) der ausreichend Verspätung eingefahren hat, so dass Sie mehr als 20 min verspätet ankommen würden, dürften Sie den Zug wechseln, um dann mit einem anderen ggfs. doch noch rechtzeitig anzukommen. Sie müssten also nicht bis zum Ziel im gebuchten Zug bleiben.