Diese Frage wartet auf Beantwortung

Studententicket verloren - Rückerstattung der Ersatztickets möglich?

Ich habe mein Portmonnaie mitsamt meines Studententickets verloren. Da ich trotzdem weiterpendeln muss, müsste ich mir ersatzweise normale Tickets kaufen. Da ich ja aber über einen gültigen Fahrausweis für den gesamten Zeitraum verfüge, diesen gerade nur nicht vorzeigen kann: Ist es möglich, sich die Tickets über den Gültigkeitszeitraum des Studententickets erstatten zu lassen, sobald ich mein Ticket neu ausgestellt bekomme?

Eine Supportmitarbeiterin hatte mir dies gesagt, ich würde mir das gerne hier bestätigen lassen. Für mich würden sonst hohe Kosten entstehen (ich pendle von Wuppertal nach Köln, das wären dann 22€ hin und zurück), die ich mir als Student nur bedingt leisten kann..

Antworten

Hallo Danney,

dies ist leider nicht möglich. Für die Dauer des Nichtvorhandensein ihres Semestertickets benötigen Sie reguläre Fahrscheine. Die Rückerstattung dieser benutzten Fahrscheine ist ausgeschlossen.

Alternativ können Sie sich bis zur Neuausstellung für jede Fahrt eine elektronische Fahrpreisnacherhebung (eFN) ausstellen lassen. Pro Tag und Fahrtrichtung zahlen Sie jedoch bei nachträglicher Vorlage eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 7,- €. Bitte achten Sie jedoch dass das Semesterticket zum Zeitpunkt der Fahrt eine Gültigkeit vorweisen muss. Es ist also nicht möglich eine Fahrpreisnacherhebung z. Bsp. für den 24.8.2018 zu erhalten wenn das neu ausgestellte Semesterticket erst ab dem 25.8.2018 gültig ist.

Gruß, Tino!

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein, das ist so nicht vorgesehen.
Was man zur Not machen kann, ist folgendes:
Man kauft kein Ticket und kassiert eine 60€-Nacherhebung, wenn man erwischt wird. Die 60€ reduzieren sich auf 7€, wenn man das Ticket nachträglich vorzeigt.
Praktisches Problem: Für das nachträgliche Vorzeigen hat man nicht viel Zeit und muss persönlich erfolgen. Wenn Sie das nicht schaffen, bleibt es bei den 60€.
Ob sich das lohnt?