Frage beantwortet

ab wann kann man Verbindungen nach dem 8.12.18 buchen?

ich versuche eine Verbindung und ein Sparpreisticket für Ende Dezember zu bekommen
"Leider kann die elektronische Reiseauskunft derzeit nur Auskünfte vom 10.12.17 bis zum 08.12.18 geben. Vielen Dank für Ihr Verständnis."

Kristin28
Kristin28

Kristin28

Ebene
0
2 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Nun steht das Datum fest. Ab dem 16. Oktober können Sie Tickets für den neuen Fahrplan, der ab dem 09. Dezember 2018 gilt, buchen. Ab diesem Zeitpunkt können Sie auch Sparpreistickets kaufen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (13)

93%

93% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Keine Antwort mehr auf diese Frage. Bitte nutzen Sie die Suchfunktion.
Und beschweren Sie sich bei der DB für ihr grottiges Info-Management.

Hallo Kristin28,

da es andere leider nicht für nötig halten ihre Anfrage mit dem nötigen Respekt zu beantworten werde ich dies gerne für Sie tun.

Der Winterfahrplan 2018/2019 wird in der Regel Mitte Oktober in die Systeme eingespielt. Danach haben Sie auch die Möglichkeit zu buchen. Beachten Sie jedoch dass nicht sofort alle Verbindungen freigegeben werden sondern sukzessive hinzukommen.

In der Regel erscheint auch über die Medien eine Information über die Buchungsfreigabe. Ich empfehle daher auch ab Mitte Oktober regelmäßig die Fahrplanauskunft zu nutzen um zu schauen ob und welche Züge bereits gebucht werden können.

Ich hoffe Ihnen mit dieser Information geholfen zu haben und entschuldige mich für die ausfallenden Antwort anderer.

Gruß, Tino!

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wer es hier an Respekt gegenüber den Kunden mangeln lässt, ist die DB.
Aber schön, dass Sie, Bahnmitarbeiter Tino Groß, da ein anderes Service-Verständnis haben. *lol*

https://community.bahn.de/questions/1725894-super-sparpre...
https://community.bahn.de/questions/1716176-ab-konnen-spa...
https://community.bahn.de/questions/1712669-ab-etwa-9-12-...
https://community.bahn.de/questions/1721695-ab-ruckfahrka...

InsideBahn137830
InsideBahn137830

InsideBahn137830

Ebene
3
2211 / 5000
Punkte

@Tino,
Ein starkes Stück ist wohl eher das die DB Jahr für Jahr nicht in der Lage ist irgendwo vernünftig einen Hinweis anzubringen. Was bitte ist an der Antwort von Benutzerin ausfallend?, sie hat ganz einfach Recht.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das Problem ist die Außenwirkung:
Es kann ja nicht sooo schwer sein, einen kleinen Hinweis auf der Buchungsseite unterzubringen, dass Tickets für die Zeit nach dem Fahrplanwechsel ab Mitte Oktober buchbar sind.
Kann ich von einem Unternehmen, dass selbst diese Kleinigkeit nicht vollbringen kann, erwarten, dass sie einen großen ICE pünktlich von A nach B bringt?
Der fehlende Hinweis auf die Buchbarkeit ab Oktober ist zwar nur eine Kleinigkeit - aber diese Kleinigkeit fügt sich halt in das Bild, dass viele Außenstehende haben - nämlich, dass die DB nichts auf die Reihe bekommt.
Hier könnte man mit extrem wenig Aufwand die Unzufriedenheit von Kunden reduzieren - ein völliges Rätsel, warum diese Chance nicht genutzt wird.

man meint also nur weil in den letzten Monaten 10-20 Anfragen zum gleichen Thema kam dass jetzt alle Fahrgäste verärgert sind? Seinen wir doch mal ehrlich. Wieviel Prozent der Fahrgäste betrifft es? Hier wird eine hohe zweistellige Zahl angenommen (entnehme ich aus den vielen Antworten) tatsächlich sind es aber weniger als 1%. Zudem was bringt es denn einen Hinweis einzublenden (zumal der Hinweis jetzt schon erscheint) wenn nicht klar ist wann der genaue Termin ist. Ihr tut immer alle so als wenn die Bahn nicht wüsste wann der Fahrplanwechsel ist. Leute es geht hier um einen Termin zur Buchung von Fahrkarten nach dem Fahrplanwechsel. Was bringt es also zu kommunizieren „ab Tag x ist der Verkauf möglich“ wenn bis dahin nicht alle Daten vorliegen und man nur teilweise Daten anbieten kann bzw. der Termin nach hinten verschoben werden muss.

Und Fräulein Benutzerin scheint es wahrhaftig zu schaffen 4 Links zusammenzustellen aber nicht einen Link zur Beantwortung der eigentlichen Frage zu erstellen. Das zeigt mir wieder einmal mit welcher Einstellung sie hier eigentlich sind.

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nicht unbeachtet bleiben darf dabei auch, dass die DB als Quasi Monoplist sich dieses Verhalten ungestraft erlauben kann. Es gibt niemanden , abgesehen von Flix....., zu dem man wechseln könnte. Es gehört mit zu dem schlimmsten, was einem Unterrnehmen passieren kann, sich lächerlich zu machen.

Solche Kleinigkeiten, die bei einer darauf getrimmten IT schnell behoben werden könnten, haben in meinem Betrieb und andernorts einen hohen Stellenwert. Beschwerden was die Kommunikation mit dem Kunden angeht, geniessen einen sehr hohen Stellenwert, wir müssen aber auch befürchten, dass der Kunde ggfs. weg bleibt.

Natürlich ist es nervend, hier immer fragende Kunden zu haben, nur weil bei Abfragen in der neuen Fahrplanperiode kein Hinweis kommt. Keine Glanzleistung der Bahn, darüber darf man sich auch ärgern oder aufregen.

Nur der fragende Kunde ist doch genauso der Leidtragende. Er kennt sich nicht aus, sucht eine Antwort und findet keine. Er weiß auch nicht, dass er der gefühlt 3000ste ist, der hier eine ähnliche Frage stellt. Er fragt einfach und bekommt dann ein:
„Keine Antwort mehr auf diese Frage. Bitte nutzen Sie die Suchfunktion.
Und beschweren Sie sich bei der DB für ihr grottiges Info-Management.“

Und er versteht das nicht. Er weiß nicht warum er so abgekanzelt wird, Er hat keine Ahnung was seine Frage mit dem Infomanagement der DB zu tun.

Wenn es nervt, kann man einfach seinen Mund halten. Wenn man jedoch meckern will, dann bitte mit denen die es tatsächlich betrifft.

Ansonsten könnte ja auch die Bahn bei Buchungsanfragen ab dem 9.12. endlich den Hinweis anbringen:
„Buchungen sind nur bis zum 8.12.18 möglich. Bitte nerven Sie uns nicht mit weiteren Fragen, versuchen Sie einfach herauszufinden woran das liegen könnte!“

Vom Niveau ist das ungefähr das gleiche.

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Tino / Joe

Es geht ja na nicht nur darum, hier eine Frage zu beantworten, sondern auch darum, dass von der DB jetzt zum ersten Mal (es ist ja nicht das erste Jahr mit diesen Fragen) ganz sachte gesagt wird, man leitet es weiter.

Auch wenn ich die Moderatoren sehr schätze; dieser Satz sagt mir, dass das wieder im Sande verlaufen wird.

Man mag darüber steiten, ob hier der eingeschlagene Weg der richtige gewesen ist, der von der DB ist es sicherlich nicht.

Man hat hier ein Forum mit Kunden, die Ahnung haben und Fragen anderer Kunden beantworten. Ich habe ja weiterhin die naive Hoffnung dass auch ein paar Leute aus den höheren Etagen mal die Fragen hier lesen.

Da sich nichts tut, egal in welchen Bereichen, kann ich dies aber auch als Mißachtung der hier tätigen Leute bewerten.

Hallo Tino,

zum einen bitte ich dich, deine Sticheleien zu unterlassen. Das hilft hier keinem weiter und sorgt nur dafür, dass hier weitergestichelt wird. Zum anderen geht es nicht darum, einen endgültigen Termin zu nennen, sondern lediglich einen Hinweis anzubringen, dass eine Buchung für Fahrten ab dem 9. Dezember 2018 aufgrund des Fahrplanwechsels voraussichtlich erst Mitte/Ende Oktober möglich sein wird. Da man Fahrkarten 6 Monate im Voraus buchen kann, erwartet man dies als Kunde auch jetzt, wenn man sich nicht so gut mit der Bahn auskennt und eben keinen Hinweis bekommt. Woher sollen Kunden, die selten buchen dies denn wissen?

Ich habe das Thema noch mal weitergegeben. /ti

Hallo Joe,

danke für die Aussage. Ich schätze deine Antworten sehr da diese stets sachlich und neutral beantwortet werden. Du nimmst kein Blatt vor den Mund. Kritisierst sowohl - in bestimmten Situationen zu Recht - die Deutsche Bahn hältst aber auch manchen Kunden oder auch Mitstreitern hier den Spiegel vors Gesicht.

Solange aber ein Tilo meint die erst genannte Aussage in einer SERVICE COMMUNITY so stehen zu lassen und nicht dagegen vorzugehen glaube auch ich nicht mehr wirklich daran dass gewisse Sachen weitergegeben werden. Sorry diese Stichelei hast Du Dir selbst zuzuschreiben. Einfach mal drüber nachdenken!

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Zudem was bringt es denn einen Hinweis einzublenden (zumal der Hinweis jetzt schon erscheint) wenn nicht klar ist wann der genaue Termin ist. Ihr tut immer alle so als wenn die Bahn nicht wüsste wann der Fahrplanwechsel ist. Leute es geht hier um einen Termin zur Buchung von Fahrkarten nach dem Fahrplanwechsel."

Hier offenbart sich leider das ganze Elend.
Ja, Bahnmitarbeiter Groß, Sie sind ganz nah dran, es endlich auch zu verstehen! Es geht darum, den Kunden einen zumindest ungefähren Termin mitzuteilen, an dem sie die Tickets für nach dem Fahrplanwechsel erwerben können! Denn genau danach fragen die Kunden - weil Ihnen das Unternehmen, für das Sie tätig sind, explizit (und unzutreffend) verspricht: "Tickets bereits 6 Monate im Voraus buchbar" https://www.bahn.de/p/view/angebot/sparpreis/spartickets....

also wer Webseiten studieren kann der sollte meiner Meinung nach auch die viel wichtigeren Beförderungsbedingungen lesen können.

2.1.2 Fahrkarten können an den durch das Verkehrsunternehmen eingerichteten Verkaufsstellen frühestens sechs Monate, im Falle von Gruppenreisen frühestens zwölf Monate vor dem ersten Geltungstag unter der Voraussetzung erworben werden, dass der Fahrplan systemisch hinterlegt ist. In Ausnahmefällen, z.B. bei einem Fahrplanwechsel, kann die Vorverkaufsfrist verkürzt werden.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Woodstock
Warum sollte man sich auf Angaben auf einer offiziellen Website verlassen, wenn man doch die Möglichkeit (und Pflicht!) hat, vor jeder Buchung ein 209seitiges Regelwerk zu studieren.
Das ist halt Bahnmitarbeiter-Denke.

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Benutzerin

Genau, dann muss die DB aber bei Fehlermeldungen immer auf das Studium der BB hinweisen. Das wäre dann ja der nächste Bug?!

@Tino

Man sollte selbst merken, wann Ende ist

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"da es andere leider nicht für nötig halten ihre Anfrage mit dem nötigen Respekt zu beantworten werde ich dies gerne für Sie tun."

Respekt für den teuer zahlenden Kunden (ohne Mfern F, PEP, usw.)?

Ja davon kann man wirklich nur träumen:

"... ich soll dann meine kostbare Zeit im Zug verschwenden das Verschulden des Fahrgastes bzw. sogar den vorsätzlichen Betrug (leider in mehr als 50% der Fälle nachgewiesen) „belohnen“ und ihm alles haargenau ausrechnen um dann die Standardantwort zu erhalten „ich habe keine Geld dabei“. Sorry in welcher Traumwelt leben Sie eigentlich?"

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Dass Bahnmitarbeiter Groß Kunden verachtet und ihnen auch gerne Betrugsabsicht unterstellt, hat er hier ja schon häufig genug zum Ausdruck gebracht.

Hallo zusammen,

Sie finden ab sofort folgenden Hinweis unter "Häufige Fragen" in der Reiseauskunft:

"Derzeit sind nur Verbindungsabfragen bis 8. Dezember 2018 möglich. Ab dem 9. Dezember gilt der neue Fahrplan, dieser steht Ihnen voraussichtlich ab Mitte Oktober zur Verfügung.

Viele Grüße /ti

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das ist doch schonmal was. :-)
Noch besser wäre es allerdings, wenn auch darauf hingewiesen werden würde, dass das mit Mitte Oktober auch für die Ticketbuchung gilt.

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich schliesse mich Benutzerin an

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Der Hinweis erscheint zwar auf der Buchungsseite. Wenn man direkt auf bahn.de sucht, kommt er rechts auch und links folgende Fehlermeldung:

"Leider kann die elektronische Reiseauskunft derzeit nur Auskünfte vom 10.12.17 bis zum 08.12.18 geben. Vielen Dank für Ihr Verständnis. "

Da klickt der Kunde dann auf "Wo finde ich Sparpreise?" und liest:
"
Wo finde ich günstige Sparpreise?

...

Das Angebot kann frühestens 180 Tage und bis kurz vor Abfahrt gebucht werden.

Zum Sparpreis-Finder"

Also dort geklickt. HIER ERSCHEINT DER HINWEIS NICHT! Also sucht der Kunde und erhält die Fehlermeldung:

"Leider können derzeit nur Auskünfte vom 11.12.2017 bis zum 09.12.2018 gegeben werden."
Nach so viel Ablenkung und Verwirrung hat der Kunde den alten Hinweis
"Ab dem 9. Dezember gilt der neue Fahrplan, dieser steht Ihnen voraussichtlich ab Mitte Oktober zur Verfügung."
natürlich vergessen und fragt dann doch wieder hier nach...

Fazit: Es ist nun schon viel besser als vorher, aber noch nicht perfekt. Also: Den Hinweis mit der Buchbarkeit ab Mitte Oktober bitte auch im Sparpreisfinder aufnehmen und im Link "Wo finde ich günstige Sparpreise auch noch kurz (z.Z. nur für Fahrten bis 8.12. - für spätere Fahrten auch dort erst ab Mitte Oktober)"

Nun steht das Datum fest. Ab dem 16. Oktober können Sie Tickets für den neuen Fahrplan, der ab dem 09. Dezember 2018 gilt, buchen. Ab diesem Zeitpunkt können Sie auch Sparpreistickets kaufen.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Na, da habe ich ja gut spekuliert:
https://community.bahn.de/questions/1679858-ab-gibt-genau...
*selberaufdieschulterklopf*