Diese Frage wartet auf Beantwortung

Erstattung bei nicht Antritt aufgrund der nutzung mit einem anderem Ticket.

Hallo,

Ich habe am vergangen Wochenende ein Ticket erworben für eine Rückfahrt nach Hause. Das Ticket konnte ich leider nicht nutzen, da mein Anschluss in Düsseldorf nicht mehr bekommen hätte, musste ich einige Stunden früher fahren. Dies wurde mir jedoch erst angezeigt, als ich das Ticket schon fast 14 Tage im Besitz hatte. Kann ich das ungenutzte Ticket bei der Bahn erstatten lassen z.B. über das Fahrgastrechte Formular oder etwas vergleichbarem?

Hoffe auf positive Rückmeldung!

Gruß
Benny

Benny22
Benny22

Benny22

Ebene
1
100 / 750
Punkte

Antworten

Guten Abend Benny,

sofern Ihnen durch die Fahrplanauskunft mitgeteilt wird dass eine Anschluss aufgrund einer Fahrplanänderung nicht mehr erreicht wird, benötigen Sie keinen neuen Fahrschein. Nutzen Sie daher bitte den zuvor gekauften. Dieser behält weiterhin seine Gültigkeit. Es ist nunmehr schwierig das nicht genutzte Ticket zurückzugeben, da es bei einem nicht genutzten Fahrschein schwierig ist die Fahrgastrechte umzusetzen (es gibt hier lediglich eine kleine Ausnahme). Über das Servicecenter Fahrgastrechte geht dies nur wenn die Verspätung am Zielbahnhof mehr als 60 min. betragen hat. In allen anderen Fällen müssen Sie leider auf Kulanz hoffen und gehen mitunter leer aus.

Gruß, Tino!

Hallo Benny22,

die Antwort von Tino Groß ist vollkommen korrekt. Daher empfehle ich, dass Sie Ihr Anliegen einmal unserem Kundendialog zur Prüfung des Sachverhalts schildern.

Gruß /ju