Diese Frage wartet auf Beantwortung

Kündigungsfrist BC100

Ich bin etwas irritiert! Warum ist die Kündigungsfrist für die BC100 bei Privat- und Geschäftskunden im Abo eine andere????
Laut Website kann man die BC100 für Geschäftskunden nicht nach dem ersten Geltungsjahr mit einer 6 Wochenfrist zum Monatsende kündigen. Man kann da direkt den Eindruck bekommen, dass die DB die BC100 nicht verkaufen möchte! Oder hab ich mich verlesen?

jacobfritsche
jacobfritsche

jacobfritsche

Ebene
0
2 / 100
Punkte

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nach den Business-Bedingungen kann eine BC-100-business gar nicht im Abo, sondern wie alle business-Bahncards nur gegen Einmalzahlung erworben werden. Die laufen dann nach 1 Jahr automatisch aus, ohne dass gekündigt werden muss.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nachtrag: Die business-Bedingungen sind so merkwürdig formuliert, dass nicht ganz eindeutig ist, ob die "kein Abo"-Regel auch für die BC-100 gilt, wenn sie über das Firmenportal bestellt wird.
Die business-Bedingungen enthalten jedenfalls keine gesonderten Regelungen zur Kündigung von Abo-BC-100 von Firmenkunden.
Daraus sind beide Schlussfolgerungen möglich:
a) die BC-100 wird für Firmenkunden gar nicht im Abo angeboten
b) die BC-100 wird für Firmenkunden zu den gleichen Abo-Konditionen angeboten wie für Privatkunden.

Hallo jacobfritsche,

prinzipiell gibt es nur die BahnCard 100. Nur auf unseren Seiten wird von einer BahnCard 100 für Geschäftskunden geschrieben. Dabei sind die Konditionen aber identisch. Somit wurde das im betroffenen bahn.de-Artikel falsch aufgeführt. Ich werde dies zur Korrektur an die bahn.de-Redaktion weitergeben. /ju