Frage beantwortet

Wird die Zugbindung komplett aufgehoben, wenn ein Zug früher endet?

Ich habe ein DB-Onlineticket (Sparpreis Europa 1. Klasse) von Antwerpen nach Baden-Baden am 9. September. Wegen Bauarbeiten endet der gebuchte ICE 215 Brüssel - Frankfurt an diesem Tag in Köln. Die Ankunft in Baden-Baden wäre nach dem geändertem Fahrplan 59 Minuten später als geplant.

1) Ist damit die Zugbindung für die gesamte Fahrt aufgehoben, sodass ich z.B. eine frühere Verbindung (mit ICE 17, fährt zwei Stunden früher ab Brüssel) nutzen könnte?

2) Falls die Zugbindung aufgehoben ist, sollte ich mir das vor der Reise schriftlich bestätigen lassen? Wenn ja, geht das nur am Servicepoint und Schalter oder auch online?

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Die komplette Zugbindung ist ab einer Verspätung von 20 min am Ziel aufgehoben. Somit können Sie auch früher losfahren.

Am besten vorher abstempeln lassen im Reisezentrum, aber die Zugbegleiter sollten dass auch nachvollziehen können sodass es keine Probleme im Zug gibt. Online geht das nicht, nur von einem Mitarbeiter direkt

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Die komplette Zugbindung ist ab einer Verspätung von 20 min am Ziel aufgehoben. Somit können Sie auch früher losfahren.

Am besten vorher abstempeln lassen im Reisezentrum, aber die Zugbegleiter sollten dass auch nachvollziehen können sodass es keine Probleme im Zug gibt. Online geht das nicht, nur von einem Mitarbeiter direkt

Hier geht es um eine Fahrplanänderung und nicht um eine Verspätung bei einer Fahrt.

Bei einer Fahrplanänderung kann die Zugbindung immer aufgehoben werden, da müssen es keine 20 Minuten Abweichung sein. Auch bei einer Minute Abweichung vom Fahrplan zum Zeitpunkt der Buchung kann die Zugbindung aufgehoben werden. Das würde erst gestern hier ausführlich diskutiert.
https://community.bahn.de/questions/1722654-gelten-fahrpl...

Da heißt es:“Kann bei zuggebundenen Fahrkarten der gebuchte Zug nicht genutzt werden, kann die Fahrkarte auch für die nächstmögliche Reiseverbindung gültig geschrieben werden. Außerdem ist ein Rücktritt von der Reise vor dem 1. Geltungstag problemlos möglich - die 20 Minuten sind dabei irrelevant.
Kunden, die eine Fahrkarte am Schalter erworben haben, müssen sich dafür an eine DB Verkaufsstelle wenden. Kunden, die ein digitales Ticket erworben haben, müssen sich dafür an fahrkartenservice@bahn.de wenden.“

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo hajo17,

aufgrund dieser Gegebenheiten ist die Zugbindung aufgehoben und Sie dürfen auf eine andere Zugverbindung ausweichen.

Eine schriftliche Bestätigung ist nicht zwingend notwendig, kann aber durchaus die Fahrkartenkontrolle durch das Zugbegleitpersonal vereinfachen. Eine Bestätigung erhalten Sie durch die Mitarbeiter im DB Reisezentrum. /ju