Frage beantwortet

Kofferkulis

Früher gab es an den Bahnhöfen Kofferkulis, die den Reisenden frei zur Verfügung standen.

Können ältere Reisende mit viel Gepäck ohne Räder, wie wir, zwei ,,Alte Schweden", einen solchen Kofferkuli vorbestellen und auf dem Bahngelände benutzen, ggfs gegen eine Gebühr?

Ich freue mich auf Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüssen
Nils Wemmenhed
Schweden
nils.wemmenhed@gmail.com

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo Nils,

leider gibt es nicht mehr auf vielen Bahnhöfen die Kofferkullis. Zum einen war der Schwund sehr hoch. Aber auch die Reisekultur hat sich diesbezüglich geändert. Heute haben fast alle Koffer entsprechende Rollen so dass diese auch nicht mehr benötigt werden.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo Nils,

leider gibt es nicht mehr auf vielen Bahnhöfen die Kofferkullis. Zum einen war der Schwund sehr hoch. Aber auch die Reisekultur hat sich diesbezüglich geändert. Heute haben fast alle Koffer entsprechende Rollen so dass diese auch nicht mehr benötigt werden.

Gruß, Tino!

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Sparflieger
Die MitarbeiterInnen der Bahnhofsmissionen helfen sehr gern bei Umstiegen, sehen sich jedoch ausgesprochen ungern in der Situation der Koffer-Schlepper.
@4718
Wenn Sie so viel sperriges Gepäck dabei haben, sollten Sie vielleicht überlegen, den Gepäckservice der DB in Anspruch zu nehmen.

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Benutzerin

Dann ist dass wohl von Standort zu Standort verschieden, in Osnabrück gehen die netten Damen und Herren gezielt auf Reisende zu

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Okay, dann ist das wohl standortabhängig. 'Wir' machen es nur in Ausnahmefällen. Anzahl und Umfang der Gepäckstücke wird bei der Annahme einer Reisehilfe auch explizit erfragt.