Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ticket per Lastschrift bezahlt, wieder zurückgebucht, da kein Geld. Wenn ich überweise, behält es seine Gültigkeit?

Ich habe am 08.08.2018 für den 24.08.2018 ein Ticket für 49,99 gebucht.

Es wurde mir per Lastschrift eingezogen, jedoch heute wieder zurückgebucht, da mein Konto nicht genügend gedeckt war. Ich habe nun genug Geld auf dem Konto. Wenn ich den Betrag erneut überweise, behält mein Ticket seine Gültigkeit?

sandranowak
sandranowak

sandranowak

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

Hallo sandranowak,

sofern das Geld zurückgebucht wurde, werden auch alle dazugehörigen Tickets storniert. Sie müssen in diesem Fall das Ticket neu - ggf. auch mit einem höheren Preis - buchen.

Gruß, Tino!

Das Ticket behält auch seine Gültigkeit, wenn sie nicht bezahlen. Das Problem ist dann, dass sich ein Inkasso-Unternehmen darum kümmert, was den Preis noch stark erhöht.
Wenn einmal abgebucht wurde, macht die Bahn keinen zweiten Versuch den Betrag erneut abzubuchen. Das Ticket bleibt aber weiter gültig.
Am besten kontaktieren sie den Bahn-Service und klären dort, wie sie nochmal bezahlen können.

0180 6 10 11 11 - Fragen zur Buchung eines Online-Tickets
(20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)

@Tino Groß: Das betrifft nur fehlgeschlagene Buchungen (wie z.b. bei Sofortüberweisung), aber nicht Buchungen, die mit SEPA-Lastschrift eingezogen werden. Wenn der Kunde schon eine Auftragsnummer und das Onlineticket hat, ist die Bestellung durch.

sandranowak
sandranowak

sandranowak

Ebene
0
11 / 100
Punkte

@Bahnfrosch

Danke für die Antwort. Wenn ich nun aber das Geld auf dem Konto habe, kann ich das zurück an die Bahn überweisen und ist das Ticket damit wieder gültig, oder muss ich jetzt ein teureres buchen? Ich habe bevor ich hier die Frage gestellt habe, bei der DB angerufen und der Mitarbeiter meinte am Anfang ja ne Ticket ist gültig, dann meinte ich dass ich nicht genug Geld auf dem Konto hatte und dann hat er ganz vorwurfsvoll gesagt, ja dann fahren Sie ja schwarz! Er wusste selbst nichts.

Am besten anrufen, da sie nicht einfach irgendwohin überweisen können und bei Lastschrift haben sie ja keine Bankdaten der Bahn. Das Ticket (wenn sie es schon haben, wovon ich ausgehe) bleibt auf jedenfall gültig, egal ob sie nun jetzt oder erst später mit Mahnung bzw. Inkasso bezahlen.

Rufen sie nochmal unter o.g. Nummer an. Vlt. ist ja jetzt ein kompetenterer Mitarbeiter an der Leitung. ;)

Hallo sandranowak,

ich möchte mich der Antwort von Bahnfrosch anschließen. Da hier niemand Einblick in Ihre persönlichen Daten hat, empfehle ich auch den Online-Service zu kontaktieren. /ka