Frage beantwortet

Kann man die Fahrt in Siegburg/Bonn unterbrechen und in Bonn Hbf fortsetzen?

Hallo,
ich besitze ein Flexpreisticket Stuttgart-Münster mit folgendem Routing: (MZ/MA*F)*LM*K*(DZ/HA)
Darf ich in Siegburg/Bonn aussteigen, auf eigene Kosten nach Bonn Hbf fahren und anschließend in Bonn einen Zug Richtung Köln/Münster nehmen? Oder müsste ich die Strecke Bonn-Köln in diesem Fall zusätzlich kaufen? Heißt das LM (Limburg) dass ich nur über die Schnellfahrstrecke fahren darf und nicht über die linksrheinische Strecke? Eigentlich sind die Fahrkarten über Koblenz/Bonn ja deutlich günstiger, also würde ich es komisch finden, falls das nicht gehen sollte.

DrWho
DrWho

DrWho

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
tbsn
tbsn

tbsn

Ebene
3
3069 / 5000
Punkte

Es muss die direkte Strecke zwischen Limburg und Köln (also via Siegburg/Bonn) gefahren werden. Auch der Kauf einer kostenfreien Umwegfahrkarte zur Benutzung der linksrheinischen Strecke würde nicht zulassen, dass Sie die Fahrt in Siegburg/Bonn unterbrechen und in Bonn Hbf fortsetzen, da die Straßenbahn 66 bei dieser Ticketkonstellation nicht genutzt werden darf und somit keine Möglichkeit besteht, eine einfache Fahrt in Richtung auf das Ziel über Siegburg/Bonn und Bonn Hbf zu konstruieren.

Ob das praktisch durchgeht (zB weil kein Zangenabdruck vom genutzten KRM-Zug auf dem Ticket ist oder ein Online-Ticket dort nicht gescannt wurde) ist etwas anderes. Korrekterweise muss die Strecke Bonn-Köln aber zusätzlich bezahlt werden.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

tbsn
tbsn

tbsn

Ebene
3
3069 / 5000
Punkte

Es muss die direkte Strecke zwischen Limburg und Köln (also via Siegburg/Bonn) gefahren werden. Auch der Kauf einer kostenfreien Umwegfahrkarte zur Benutzung der linksrheinischen Strecke würde nicht zulassen, dass Sie die Fahrt in Siegburg/Bonn unterbrechen und in Bonn Hbf fortsetzen, da die Straßenbahn 66 bei dieser Ticketkonstellation nicht genutzt werden darf und somit keine Möglichkeit besteht, eine einfache Fahrt in Richtung auf das Ziel über Siegburg/Bonn und Bonn Hbf zu konstruieren.

Ob das praktisch durchgeht (zB weil kein Zangenabdruck vom genutzten KRM-Zug auf dem Ticket ist oder ein Online-Ticket dort nicht gescannt wurde) ist etwas anderes. Korrekterweise muss die Strecke Bonn-Köln aber zusätzlich bezahlt werden.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Falls Fahrt nicht heute:

Fahrkarte stornieren und neue über Koblenz kaufen, ist billiger als die gekaufte, erlaubt problemlos die Fahrtunterbrechung in Bonn Hbf, wo man so auch nicht wesentlich später ankommt, als mit der teuren Zusatzfahrt Siegburg - Bonn.