Frage beantwortet

Online Ticket kann nicht in DB App geladen werden.

Hallo, ich habe am vergangenen Freitag ein online Ticket über mein Bahn Account gekauft. Das Ticket ist für meine Tochter bestimmt, die am kommenden Samstag von Hamburg nach Dortmund fahren soll. Leider bin ich jedoch nicht in der Lage das Ticket in den DB Navigator zu laden. Als Fehlermeldung erscheint: „ als Fahrkarte ist nur der Ausdruck des online Tickets gültig. Diesen bitte bei der Kontrolle vorweisen.“

Es wurde kein Sonderticket gebucht, lediglich eine zusätzliche Platz Reservierung wurde vorgenommen. Gibt es dazu eine Lösung?

Wenn ich (BahnCard 50 Inhaberin) für mich ein Ticket buche, konnte ich dieses bisher problemlos in den DB Navigator laden.

Freue mich über Tipps!

Fragenkind
Fragenkind

Fragenkind

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (5)

Ja (2)

29%

29% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

@ Woodstock

Mit Auftragsnummer und Nachnamen lassen sich auch fremde Tickets in die eigene App laden. Das hast du doch vorhin bei Frau Bauer mit ihrem Ticket aus Brüssel gesehen.

Fragenkind
Fragenkind

Fragenkind

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Was ist das denn für ne dämliche Antwort??? Bisher konnte ich die Tickets auch in den Navigator laden und jetzt soll ich es ausdrucken? Sehr hilfreich, wirklich!

„Was ist das denn für ne dämliche Antwort???“
-> Das ist keine dämliche Antwort, sondern die einzig mögliche Lösung.

„Bisher konnte ich die Tickets auch in den Navigator laden und jetzt soll ich es ausdrucken? Sehr hilfreich, wirklich!“
-> Sie werden auch weiterhin Tickets in den Navigator laden können. Bei bestimmten Tickets geht das aber nicht.

„ Als Fehlermeldung erscheint: ‘als Fahrkarte ist nur der Ausdruck des online Tickets gültig. Diesen bitte bei der Kontrolle vorweisen.‘ “
-> Das ist keine Fehlermeldung. Hier ist alles in Ordnung. Es gibt Tickets, die sind nur ausgedruckt gültig. So eines haben Sie erworben.

Jetzt müssen Sie Prioritäten setzen. Wozu haben Sie das Ticket hauptsächlich gekauft?

A: Damit Ihre Tochter mit der Bahn von Hamburg nach Dortmund fahren kann?
oder
B: Um das Ticket im Handy spazieren zu tragen?

Falls A: Drucken Sie es aus und Ihre Tochter kann damit fahren.

Falls B: Laden Sie das Ticket als PDF auf den PC und ziehen die Datei auf das Handy. Dann hat Ihre Tochter ein Handy mit Ticket drauf. Nur Bahnfahren sollte Sie damit nicht, es kann sein, dass es dann zu einer Fahrpreisnacherhebung kommt, weil: „als Fahrkarte ist nur der Ausdruck des online Tickets gültig. Diesen bitte bei der Kontrolle vorweisen“

In die App kann das Ticket bewusst nicht geladen werden. Da es nur als Ausdruck gültig ist, würden sich zurecht viele Kunden beschweren die das Ticket in die App geladen hätten und trotzdem eine Fahrpreisnacherhebung kassieren, weil es so nicht als Fahrkarte gilt.

Fazit:
„ als Fahrkarte ist nur der Ausdruck des online Tickets gültig.“ ist keine Fehlermeldung, sondern ein Hinweis zur Gültigkeit des Tickets! Das sollte man schon ernst nehmen.

Beste Grüße und Gute Reise.

Fragenkind
Fragenkind

Fragenkind

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Das beantwortet aber nicht meine Frage warum ein normales Zugticket OHNE jegliche Sonderpreisgewährung etc nicht in die App geladen werden kann? Ich kaufe regelmässig Fahrkarten und lasse sie als Online Ticket ausstellen und mir als pdf zusenden. Ich lade diese seit zwei Jahren immer in die App. Bisher hatte ich damit nie Probleme! Die Tickets wurden auch immer vom Zugpersonal anerkannt. WAS also muss ich tun um ein Ticket zu erhalten das ich auch in die App laden kann?

Ich weiß nicht genau, was Sie für ein Ticket gebucht haben. Verschiedene Tickets gehen nicht als Handyticket.

Was war das für eine zusätzliche Reservierung?
Z.B wenn Sie einen Fahrradstellplatz mit reservieren geht es grundsätzlich nur mit Ausdruck (weil ja der ausgedruckte Fahrradabschnitt zusätzlich am Fahhrad befestigt werden muß.

Fragenkind
Fragenkind

Fragenkind

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Es handelt sich um ein Ticket für ein Kind (14 J) für den IC 2027 am 18.8. von HH-Altona nach Do Hbf.

Gebucht wurde ein reguläres Flexticket Ticket (KEIN Sparticket wegen der freien Zugwahl) inkl. einer normalen Platzreservierung.

Derzeit ist es noch nicht möglich, dass Kinder ein Handy-Ticket in die App laden können. Alternativ können diese das digitale Ticket als PDF-Dokument auf ihren Smartphones abspeichern und dann bei der Fahrkartenkontrolle vorzeigen. /ju

Fragenkind
Fragenkind

Fragenkind

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Prima, jetzt weiss ich woran es liegt! Danke. Wäre vielleicht sinnvoll darauf hinzuweisen. Ich habe mich nämlich sehr gewundert un da das Kind alleine fährt und so ein Zettel schon mal schnell verloren gehen kann wäre die App schon prima...