Diese Frage wartet auf Beantwortung

Fährt zwischen Ulm und Neustadt immer noch der alte IRE

Ich wollte gerne wissen ob zwischen Ulm und Neustadt immer noch der rote IRE fährt oder der neue RE gelber Zug. Und kann ich mit meiner Freundin die 100 % Behinderung und Wertmarke hat ganz normal kostenlos fahren.

Antworten

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Maik1973,

„Ich wollte gerne wissen ob zwischen Ulm und Neustadt....“

Welches „Neustadt“ meinen Sie denn?

Wenn ihre Freundin ein Beiblatt mit gültiger Wertmarke zum Schwerbehindertenausweis besitzt, kann Sie mit jedem RE,RB und IRE kostenlos fahren, unabhängig von der Farbe des Zuges.

Das heißt, Ihre Freundin kann kostenlos fahren. Sie allerdings müssten bezahlen. Es sei denn der Schwerbehindertenausweis ihrer Freundin besitzt das Kennzeichen B. Dann könnten Sie als Begleitpersonen ebenfalls kostenlos fahren.

Gruß
Joe

Meine Freundin hat in ihrem Schwerbehindertenausweis das B drinnen. Ich meine Titisee-Neustadt. Den mit dem IRE ist es für mich und meine Freundin eine Qual beim einsteigen. Und außerdem hatten wir vor 3 Jahren ein sehr großen Zwischenfall mit dem IRE. Kurz vor Tuttlingen quatschten zwei Lokführer im Führerstand und als wir in Tuttlingen Hbf eintrafen, ging zuerst meine Freundin raus bzw hab sie rausbegleitet. Sie hielt sich dann am Zug fest. Die Türe ging zu und ich wollte sie wieder aufmachen. Ging aber nicht mehr. Und der Zug fuhr los. Ich rannte durch den ganzen Zug zum Lokführer und teilte ihm mit er solle sofort den Zug stoppen. Kam nur eine dumme Antwort Umszeigezeit ist beendet. Was überhaupt nicht stimmte. 500 m nach dem Bahnhof stoppte der letztendlich den Zug. Wäre eine Passantin nicht aufmerksam gewesen und hätte meine Freundin festgehalten, wäre meine Freundin auf das Gleis gefallen. Und jetzt hat sie immer noch diese Angst von damals. Natürlich kam von der Deutschen Bahn nicht einmal eine Entschuldigung.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es tut mir leid welches Erlebnis Sie damals machen mussten, jetzt ist mir auch verständlich warum Ihnen die Art des Zuges so wichtig ist.

Derzeit verkehren keine durchgehenden Züge von Ulm nach Neustadt. Wegen Bauarbeiten gibt es noch bis Oktober 2019 Schienen Ersatzverkehr mit Bussen an zwischen Donaueschingen und Neustadt. Über das eingesetzte Wagenaterial zwischen Ulm und Donaueschingen kann ich Ihnen leider keine Auskunft geben.

Alle Nahverkehrsverbindungen dürfen Sie und Ihre Freundin kostenlos benutzen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Maik1973,

auch mir tut es leid zu hören, dass Sie und Ihre Freundin damals so etwas durchleben mussten.

Meinen Sie mit dem "roten IRE" die Doppelstock-Wagen im Regionalverkehr? /ju

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Doppelstockzüge werden auf dieser Strecke im Regelbetrieb nicht mehr eingesetzt.

Alles zur Wertmarke hat Joeopitz bereits erklärt. /ju

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es handelt sich hier um Triebwagen der BR612 , die modernisiert und ein neues Outfit in den Farben gelb/weiß erhalten sollen.

Folgende Veröffentlichungen habe ich gefunden:

https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/kreis-waldshut...

https://community.bahn.de/questions/1642716-fahrt-br-611

https://www.deutschebahn.com/pr-stuttgart-de/aktuell/pres...

Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

OK,

da Sparflieger herausgefunden hat, welche Wagen eingesetzt werden, kann man hier ein Bild eines modernisierten VT 612 sehen.

https://c1.staticflickr.com/5/4519/37762857924_2839114ffc...

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Dieser Zug hat aber ebenso wie der VT 611 (alter IRE) mehrere Stufen, durch die der Ein- und Ausstieg recht beschwerlich sein kann.

Ich kenne die Baureihe 612. Wir sind damit schon öfters gefahren. Ich muss Sie leider berichtigen. Der Einstieg ist breiter und hat auch eine ausfahrbare Rampe. Für mich und meine Freundin ist die Baureihe 612 bequemer beim Einstieg. Und für meine Freundin leichter den Einstieg mit mir zu bewältigen. Allerdings spreche ich nicht nur für uns sondern auch für andere Mobilitätseingeschränkte Personen. Zum Abschluss muss ich sagen das ich es unverschämt finde das der Lokführer nicht rausschaut bzw sich erkundigt ob die ausfahrbare Rampe nach Möglichkeit ausgefahren werden muss. Ich hab dementsprechend schon sehr vieles negatives mit der Deutschen Bahn erlebt mit meiner Freundin. Wir wissen jetzt Bescheid. Mfg Maik Grießhaber