Frage beantwortet

Warum muss ich für eine Fahrt 2 ICE Tickets kaufen und mir anhören,es war dumm von Ihnen diesen ICE zu nehmen

Gestern wurde ich auf meiner Fahrt in einem verspäteten ICE vom Bahnpersonal aufgefordert neben meinem bereits vorhandenen ICE Ticket welches an eine Uhrzeit gebunden ist, ein zweites ICE Flex Ticket zu einem Preis von 76,50€ zu kaufen. Begründung des Bahnmitarbeiters... ihr vorhandenes Ticket ist erst in 45 Minuten gültig - also für den folgenden ICE der aber ebenfalls Verspätung hatte wodurch ich weitere Anschlüsse verpasst hätte. Warum nimmt sich die Bahn das recht heraus, sich nicht an Uhrzeiten zu halten, gleichzeitig der Kunde aber doppelt in die Tasche greifen soll? Die Situation finde ich so nicht fair. Des Weiteren was dem Ganzen noch die Krone aufsetzt ist der Kommentar des Bahnmitarbeiters "es war ziemlich dumm von Ihnen diesen ICE zu nehmen". Wenn Sie ihre Kunden als "dumm" sehen, sollte ich insbesondere bei Geschäftsreisen zukünftig vielleicht besser den Flieger nehmen...

mike2210
mike2210

mike2210

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo mike2210,

das Verhalten des Zugbegleiter ist völlig indiskutabel sofern sich die Situation so zugespielt hat. Sofern der von Ihnen genutzte Zug eine Verspätung hat und sie somit mindestens 20 min. verspätet am Zielbahnhof eintreffen, steht es Ihnen frei einen anderen (auch früheren Zug zu nutzen). Der Zugbegleiter hat Ihnen ja auch noch bestätigt dass ihr Zug Verspätung hat.

Bitte wenden Sie sich zwecks Regulierung bitte direkt an den DB Kundendialog.

Ich hoffe ihre nächste Fahrt verläuft wieder besser.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo mike2210,

das Verhalten des Zugbegleiter ist völlig indiskutabel sofern sich die Situation so zugespielt hat. Sofern der von Ihnen genutzte Zug eine Verspätung hat und sie somit mindestens 20 min. verspätet am Zielbahnhof eintreffen, steht es Ihnen frei einen anderen (auch früheren Zug zu nutzen). Der Zugbegleiter hat Ihnen ja auch noch bestätigt dass ihr Zug Verspätung hat.

Bitte wenden Sie sich zwecks Regulierung bitte direkt an den DB Kundendialog.

Ich hoffe ihre nächste Fahrt verläuft wieder besser.

Gruß, Tino!