Frage beantwortet

Partner BahnCard ohne verheiratet zu sein?

Moin!
Ich wohne mit meiner Partnerin seit einigen Jahren zusammen. Sie hat kürzlich eine BahnCard 50 beantragt.

Diese Wochenende möchte ich eine Bahnreise durch halb Deutschland machen. Meine bisherige BahnCard ist jedoch leider kürzlich abgelaufen.

Mein Anliegen ist jetzt dass ich gerne eine Partner BahnCard Kaufen würde

Unter https://inside.bahn.de/die-partnerkarte-der-bahncard/ steht:
"Eine BahnCard Partnerkarte ist eine ermäßigte BahnCard für den Ehe- oder Lebenspartner. Voraussetzung: Ehe-/ bzw. Lebenspartner und Hauptkarten-Inhaber leben zusammen (Nachweis des gemeinsamen Wohnsitzes durch Original oder Kopie des Personalausweises bzw. bei ausländischen BahnCard-Inhabern durch Original oder Kopie einer Meldebescheinigung)."

Mit diesen Informationen und einer Kopie meines Personalausweises bestückt ging heute also meine Partnerin im Hannöverschen Bahnhof in das DB-Reisezentrum der deutschen Bahn um eine entsprechende PartnerBahncard für mich zu beantragen.
Dort teilte man ihr mit, dass sie ohne Trauschein und damit ohne Ehe keine Partner BahnCard bekäme.

Doch auch hier auf ihren Seiten wird explizit geschrieben, dass dies möglich ist, solange ein gemeinsamer Wohnsitz vorhanden ist:
https://community.bahn.de/questions/1103790-partnerkarte-...

Was stimmt denn nun? Gibt es die Partner BahnCard auch ohne Ehe??
Wie kann man diese dann bekommen wenn nicht im Reisezentrum der deutschen Bahn???
Ich bin doch ein wenig verärgert, da ich nicht gerade um die Ecke des Bahnhofs wohne und so ggf. noch einmal eine extra fahrt machen muss, nur um die Partner BahnCard zu bekommen.

TrainLutz
TrainLutz

TrainLutz

Ebene
0
12 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

In den "Bedingungen für den Erwerb und die Nutzung von BahnCards (BahnCard)" ist das eindeutig im Punkt 2.2.5 geregelt:

2.2.5 Ehe- oder Lebenspartner von Inhabern einer BahnCard 50 bzw. My BahnCard 50
(Hauptkarte) erhalten bei Nachweis (i) eines gemeinsamen Hauptwohnsitzes in Deutschland gem. Anschrift auf dem Bundespersonalausweis oder (ii) eine Ehe- bzw. eingetragene Lebenspartnerschaft mit getrennten Wohnsitzen – auch in Kopie - ebenfalls eine nach Nr. 2.2.3 ermäßigte BahnCard 50 (Partnerkarte), welche auch für eine niedrigere Wagenklasse als die Hauptkarte erworben werden kann.

Also wenn ein gemeinsamer Wohnsitz vorhanden ist, reicht das aus um die Partnercard zu bekommen. Eine Ehe oder eingetragene Lebenspartnerschaft muß ich nur nachweisen, wenn getrennte Wohnnsitze vorliegen.

Die Auskunft, die Sie in Hannover bekommen haben war falsch. In den Bedingungen steht zwischen (i) und (ii) ein "oder" und kein "und".

Beste Grüße

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (5)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

In den "Bedingungen für den Erwerb und die Nutzung von BahnCards (BahnCard)" ist das eindeutig im Punkt 2.2.5 geregelt:

2.2.5 Ehe- oder Lebenspartner von Inhabern einer BahnCard 50 bzw. My BahnCard 50
(Hauptkarte) erhalten bei Nachweis (i) eines gemeinsamen Hauptwohnsitzes in Deutschland gem. Anschrift auf dem Bundespersonalausweis oder (ii) eine Ehe- bzw. eingetragene Lebenspartnerschaft mit getrennten Wohnsitzen – auch in Kopie - ebenfalls eine nach Nr. 2.2.3 ermäßigte BahnCard 50 (Partnerkarte), welche auch für eine niedrigere Wagenklasse als die Hauptkarte erworben werden kann.

Also wenn ein gemeinsamer Wohnsitz vorhanden ist, reicht das aus um die Partnercard zu bekommen. Eine Ehe oder eingetragene Lebenspartnerschaft muß ich nur nachweisen, wenn getrennte Wohnnsitze vorliegen.

Die Auskunft, die Sie in Hannover bekommen haben war falsch. In den Bedingungen steht zwischen (i) und (ii) ein "oder" und kein "und".

Beste Grüße

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie hätten aber wahrscheinlich beide Ausweise mitnehmen müssen (also auch den ihrer Partnerin). Der Nachweis des gemeinsamen Wohnsitzes erfolgt dadurch, dass geschaut wird, ob in beiden Ausweisen die gleiche Adresse steht.

TrainLutz
TrainLutz

TrainLutz

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Hallo kabo,
Die Kopie meines Persos war natürlich dabei. Den wollten die Mitarbeiter des Reisezentrums aber noch nichtmals sehen.

Hi TrainLutz, dann drucke dir die Bedingungen (der Passus sollte reichen) aus und bitte den MA sich die eigenen Bedingungen genauer durchzulesen.

Ich würde mich beim nächsten Mal nicht abweisen lassen. Eventuell hast du einfach Pech gehabt und bist an einem nicht gut informierten MA geraten.