Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wie übertrage ich ein Ticket, dass ich am DB schalter gekauft habe, in den DB Navigator?

Im DB Navigator sollte Auftragsnummer und Nachname eingegeben werden.
Habe ich gemacht... aber es hat nicht funktioniert "Der Auftrag wurde nicht gefunden. bitte überprüfen Sie ihre Angaben"
:(

fahrZug
fahrZug

fahrZug

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Raceroaer
Raceroaer

Raceroaer

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das ist nicht möglich.

Nutzen Sie in Zukunft die Suchfunktion!

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ein am Schalter gekauftes Papierticket ist übertragbar. Es kann ohne weiteres an jemand anderes weitergegeben werden. Es würden 2 Tickets existieren, wenn es nochmal im Navigator kopiert ist.

In den Navigator können nur personalisierte Onlinetickets geladen werden.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hey Raceroaer und Joeopitz,

danke für die schnellen Antworten. Beide sind richtig. /ka

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo fahrZug ,

wie die Community Ihnen bereits geschrieben hat, ist das Laden eines am Schalter gekauften Tickets in den DB Navigator nicht möglich. Joeopitz hat Ihnen den Grund dafür sehr schön erklärt. /ka

woi
woi

woi

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Mein am Schalter gekauftes Ticket ist hochgradig personalisiert und u.A. z.B. an die BC gebunden und meinem Bonus-Konto gut geschrieben. Die Antwort ist also bestenfalls eine Ausrede!
Die richtige Antwort lautet also: Die DB macht es nicht und Schluss. Und da keine Konkurrenz da ist, macht sie auch weiter so.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Mit Verlaub aber was Sie hier gerade schreiben ist absoluter Unsinn. Ihr am Schalter gekauftes Ticket ist keineswegs personalisiert und nicht an eine bestimmte BahnCard gebunden. Sie haben mit dem Ticketkauf und Ihrer BahnCard Punkte auf ihrem Konto gesammelt. D.h. ihrem Punktekonto sieht man an das Sie ein Ticket gekauft haben, das kann man nachweisen. Dem Ticket sieht man aber nichts an. Auf dem Ticket steht wieder Ihr Name noch Ihre BahnCard Nummer es ist in keinster Weise personalisiert und kann von jedem genutzt werden.

Gucken Sie sich Ihr gekauftes Papierticket genau an und suchen Sie die Stelle wo auf dem Ticket zu sehen ist, dass es ihnen gehört und nur von Ihnen genutzt werden kann, weil entweder ihr Name oder ihre BahnCard Nummer drauf zu finden ist. Sie werden nichts dergleichen auf diesem Ticket entdecken. Ein am Schalter oder Fahrkartenautomaten gekauftes Ticket ist nicht personalisiert sondern übertragbar. Und das ist auch zulässig. Sie können und dürfen dieses Ticket jemand anderes geben der auch eine gleiche BahnCard hat und er darf mit diesem Ticket fahren, bei einer Kontrolle ist dieses Ticket von jedem mit einer BahnCard vorlegbar und wird anerkannt..

woi
woi

woi

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Ich sprach explizit von „meinem“ Ticket und da steht sehr woh mein Name drauf.
Da Sie aber andere Auffassungen als Unsinn abtun ist letztlich eine Diskussion überflüssig. Fakt ist, dass die Fahrkarte mehr als ein Merkmal enthält, die eine Mehrfachnutzung ausschließen kann.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da sind Sie aber der einzige, der am Schalter ein Ticket erhält, auf dem ein Name gedruckt steht.

https://community.bahn.de/questions/1383101-muss-online-t...

In der Tat macht eine Diskussion keinen Sinn, wenn Sie starrköpfig an Unwahrheiten festhalten.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo woi,

was für ein Ticket, auf dem Ihr Name draufsteht, haben Sie am Schalter erworben? /ju