Diese Frage wartet auf Beantwortung

Sparpreis Niederlande nicht erhältlich?

Möchte am 12.8. von Amsterdam nach Rheine fahren und mir fällt auf, dass für diese Strecke gar keine Sparpreise angeboten werden. Falls diese ausgebucht sind, erscheint meistens in der Auskunft eine Spalte dass keine Sparpreise verfügbar sind. Hier werden aber von vorne herein nur Flexpreise angezeigt. Ich habe keine Zwischenhalte eingegeben, es wird der durchgehende IC angezeigt. Für sehr viele andere Tage sind ebenfalls keine Sparpreise verfügbar, auch weit im Voraus nicht. Ich verwende die ganz normale Suche auf bahn.de. Ist das ein technischer Fehler der noch behoben wird oder ist das nun Absicht nach der letzten Preiserhöhung vom 1.8.?

tose24
tose24

tose24

Ebene
1
103 / 750
Punkte

Antworten

majorkira74205
majorkira74205

majorkira74205

Ebene
1
178 / 750
Punkte

Habe es bei mir versucht und in der Richtung Amsterdam > Rheine tatsächlich keine Sparpreise am 12.8. angeboten bekommen, Ich vermute, die Spalte "keine Sparangebote verfügbar" erscheint erst, wenn bei mindestens einer Verbindung ein Sparangebot angezeigt wird.
Wie auch immer, auf der Buchungsseite von NS International gibt es für den 12.8. Sparpreise Europa 1. Klasse für 39,90 Euro noch für einige der IC Berlijn zu haben...

Heinz1
Heinz1

Heinz1

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Oder bis Osnabrück buchen, dann werden auch Sparpreise angezeigt.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo erneut. Hier wird es sich um den gleichen Fehler handeln, wie schon in meiner letzten Antwort. Fahrten nach Belgien sind davon laut meinen Infos auch betroffen. Daher bitte erst einmal die Buchungen im Reisezentrum durchführen, solange es auf bahn.de aufgrund des Fehlers nicht geht. /no

tose24
tose24

tose24

Ebene
1
103 / 750
Punkte

@johnemerald : deine Antwort stimmt einfach nicht. Möglicherweise nutzt du den Sparpreisfinder, bist aber nicht so konsequent und klickst dann auch bei der entsprechenden Buchung auf "Zur Buchung". Dann würdest du sehen, dass im Sparpreisfinder für die Relation Amsterdam --> Rheine im Sparpreisfinder für den 12.8. durchaus Preise zu 19,90 Euro angezeigt werden, im weiteren Verlauf dieser Preis dann aber nicht buchbar ist ( Fehlermeldung "Ihr gewähltes Angebot ist leider nicht mehr erhältlich").
@Heinz1: klar, ich kann auch nach Berlin oder München buchen. Der kleinste sogenannte Sparpreis liegt da so oder so bei 39,90 Euro, da ist der Flexpreis von Amsterdam nach Rheine in jedem Fall die günstigere Alternative. Vor dem 1.8. gab es aber ein großes Angebot von Sparpreisen in Höhe von 19,90 Euro für genau diese Verbindung. Diese gibt es jetzt nicht mehr.
@Norman: Wenn ich Zeit habe frage ich morgen mal im Reisezentrum nach, ob wirklich für 19,90 Euro was buchbar ist und werde dann berichten. Es bleibt aber beim Nachfragen. Eine wirkliche Hilfe ist der Weg ins Reisezentrum vor allem dann nicht, wenn geplant ist, ecoupons aus der Nutella Aktion einzulösen.

Hallo tose24,

in meinem Sparpreisfinder wurden für dein Datum & Strecke keine 19,90€-Sparpreise angezeigt.
Daher ist es mir auch nicht möglich, so "konsequent" zu sein und den Buchungsvorgang weiter zu durchschreiten, wobei ich zugeben muss, dass ich das auch bei Bad Bentheim nicht getan habe.

tose24
tose24

tose24

Ebene
1
103 / 750
Punkte

@johnemerald: bin davon ausgegangen dass du meine Strecke und meinen gewünschten Tag im Sparpreisfinder gesucht hast. Dort kommt es nämlich noch zu ganz anderen Problemen. Wenn ich es jetzt genau für den 12.8. im Sparpreisfinder probiere, kommt da sowohl nach Rheine als auch Bad Bentheim nichts. Aber wenn ich es für den 11.8. probiere, kommen im Sparpreisfinder Angebote zu 19,90 Euro, nur diese stellen sich dann alle als nicht buchbar heraus.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da haben die Programmierungskünstler der sogenannten Fachabteilung ja wieder ganze Arbeit geleistet. Respekt, DB!

tose24
tose24

tose24

Ebene
1
103 / 750
Punkte

Inzwischen sind wieder Sparpreise für den 12.8. online auf bahn.de buchbar, sowohl nach Rheine als auch nach Bad Bentheim. Es scheint wohl ein Programmierfehler gewesen zu sein, der jetzt behoben wurde. Das Problem hat sich also jetzt geklärt.