Diese Frage wartet auf Beantwortung

trenitalia-fahrkarte

Ich habe bei Trenitalia ein Ticket München-Padua gekauft, günstig und nicht stornierbar. In der E-Mail-Trenitalia-Bestätigung der Bestellung steht "Abholung: Self Service-Automaten", aber die gibt es nur in Italien (wohin ich erst reisen möchte). Das Dilemma könnte gelöst werden, wenn man jemand in Italien kennt, der an einen solchen Automaten geht, das Ticket ausdruckt und mir dann schickt (das empfehlen auch die italienischen Call-Center-Mitarbeiter). Anderseits fand ich in den FAQ der DB folgende Antwortpassage:
"Verbindungen der Trenitalia-Züge werden als e-Tickets gebucht. Sie erhalten direkt von der Trenitalia eine gesonderte Buchungsbestätigung per E-Mail mit einem sogenannten PNR-Code (Passenger Name Record). Den 6-stelligen PNR-Code müssen Sie bei der Kontrolle im Zug nennen."
Den 6-stelligen PNR-Code für das Ticket kann ich ja nennen. Würde dann bei der Zugkontrolle doch die Bestellbestätigung und der PNR-Code ausreichen?

Italienfan
Italienfan

Italienfan

Ebene
0
2 / 100
Punkte

Antworten

Die Regelung, dass im Zug lediglich der PNR-Code genannt werden muss, trifft zu, wenn über http://www.international-bahn.de gebucht wird. Ob das aber auch ausreichend ist, wenn direkt über die Trenitalia gebucht wird, konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen. Am besten noch einmal dort nachhaken. /ki