Frage beantwortet

Tickets mit Nahverkehr beim neuen Super-Sparpreis teurer als ohne?

Hallo Bahn-Team,
seit heute morgen kann man Tickets im neuen Super-Sparpreis zu 19,90€ buchen. Das scheint aber nur für reine Fernverkehrsverbindungen zu gelten, sobald eine Nahverkehrverbindung dabei ist erhöht sich der Preis sofort auf 29,90€. Sogar dann, wenn die reine Nahverkehrsverbindung weniger als 10€ kosten würde. Die Aussage "Das Angebot gilt, wenn Sie mindestens einen Teil der Strecke mit einem Fernverkehrszug (ICE, IC/EC) reisen." stimmt also nicht, man muss ALLE Teilstrecken im Fernverkehr zurücklegen.
Freundliche Grüße,
Marcus Oswald

moswald
moswald

moswald

Ebene
1
184 / 750
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo Herr Oswald,

den Supersparpreis gibt es auch bei Verbindung mit Nahverkehrsanteil.
Ihre Aussage: „man muss ALLE Teilstrecken im Fernverkehr zurücklegen.“ ist schlichtweg falsch.

Allerdings ist auch der Super Sparpreis kontingentiert und steigt mit weitere Auslastung der Züge an. Je stärker nachgefragt eine Verbindung ist desto weniger günstige Supersparpreis Tickets werden angeboten.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (9)

Ja (3)

25%

25% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo Herr Oswald,

den Supersparpreis gibt es auch bei Verbindung mit Nahverkehrsanteil.
Ihre Aussage: „man muss ALLE Teilstrecken im Fernverkehr zurücklegen.“ ist schlichtweg falsch.

Allerdings ist auch der Super Sparpreis kontingentiert und steigt mit weitere Auslastung der Züge an. Je stärker nachgefragt eine Verbindung ist desto weniger günstige Supersparpreis Tickets werden angeboten.

moswald
moswald

moswald

Ebene
1
184 / 750
Punkte

Hallo Joeopitz,
ok, können Sie mir nur eine Verbindung im nächsten halben Jahr nennen, z.B. Heidelberg-Hamburg, die trotz Nahverkehr für 19,90€ zu haben ist? Ich habe keine gefunden, korrigiere mich aber gerne, wenn Sie mich überzeugen.
Freundliche Grüße,
Marcus Oswald

moswald
moswald

moswald

Ebene
1
184 / 750
Punkte

ok, Amsdorf hatte ich noch nicht getestet, aber weder für Heidelberg noch für Jena scheint es die günstigen Tickets über Mannheim bzw. Erfurt zu geben. Werden manche Städte erst nach und nach eingepflegt?

moswald
moswald

moswald

Ebene
1
184 / 750
Punkte

verstehe, aber es bleibt die Frage, warum manche Städte komplett ausgenommen sind. Ich kann mir nicht vorstellen, dass für Jena + Heidelberg bereits jetzt schon alle Tickets des kommenden halben Jahres verkauft worden sind!? Zumal für die entsprechenden reinen Fernverkehrsverbindungen mit Mannheim statt Heidelberg bzw. Erfurt statt Jena noch viele Tickets erhältlich sind.

moswald
moswald

moswald

Ebene
1
184 / 750
Punkte

Hallo Joeopitz,
könnte es sein, dass das "Braunschweig->Amsdorf" Beispiel nur funktioniert weil es weniger als 250km sind? Hamburg -> Amsdorf klappt nämlich schon nicht mehr. (Hinweis vom zugreiseblog)
Viele Grüße,
Marcus

Hallo moswald,

daran könnte es liegen. Braunschweig->Amsdorf sind 193 Tarifkilometer. Supersparpreis 19,90
wenn ich eine Station vorher in den InterCity steige (Hannover->Amsdorf) bin ich knapp über der 250 km Marke.
Hannover->Amsdorf 254 Tarifkilometer Supersparpreis 21,90

Jetzt wird es interessant, ich steige beim NV 2 Stationen früher aus (Wansleben am See)
Hannover-> Wansleben exakt 250 Tarifkilometer, und da haben wir wieder die 19,90

Wie beim Sparpreis so scheint auch beim Supersparpreis die 250 km Grenze ein Punkt bei der Preisbildung zu sein.