Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ab wann (Uhrzeit) kann der neue Super Sparpreis gebucht werden?

In den Medien war etwas vom 1.8.2018 zu lesen. Jedoch sind derzeit noch die gleichen Preise, wie gestern, zu finden.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

moswald
moswald

moswald

Ebene
1
195 / 750
Punkte

@Joeopitz
"Es ist einfach nur furchtbar..."
Danke fürs Verständnis! Können Sie dies an die Verantwortlichen der DB weiterleiten?

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie haben recht. Das ist eine Sauerei.
Einen 19,90 Sparpreis für eine Strecke unter 250 km mit Nahverkehr konnte ich buchen.

Hallo Marcus,

Preiserhöhungen sind immer doof. Klar. 29,90 ist auch Geld keine Frage.
Aber ich finde trotzdem, daß 29,90 für eine ICE Fahrt Berlin->Frankfurt(Main)Ost ein fairer Preis ist. Hat bisher auch so viel gekostet. Ok mit City Ticket und Stornomöglichkeit zählt man 35,90.

Mit etwas Geschick buche ich nur bis Hbf und nehme ein Nahversticket da kann ich nochmal einen Zehner einsparen. Mit City Ticket und Stornomöglichkeit bekomme ich das Ticket für 23,90.

Die Frage ist wohl, ist für Dich das Glas halbvoll oder halbleer.

moswald
moswald

moswald

Ebene
1
195 / 750
Punkte

@Joeopitz
keine Frage 29,90€ bzw. 22,40€ mit BC 25 von Heidelberg nach Jena ist absolut ok. Was ich bemängel ist:

  • mangelnde Transparenz, wie denn der neue Super-Sparpreis wirklich funktioniert
  • mangelnde Fairness, wenn man z.B. Jena mit Erfurt vergleicht. Der ICE-Standort Jena wurde zugunsten Erfurt aufgegeben, obwohl Jena auf direkter Linie zwischen München und Berlin gelegen hätte. Mit dem damit verbundenen zeitlichen Nachteil hatte ich mich schon abgefunden, aber dass jetzt auch noch ein monetärer Nachteil dazukommt, finde ich etwas traurig
  • mir scheint, die Bahn legt viel Wert auf Marketing (19,90€ sieht toll aus), aber für viele viele Passagiere bringt es eher Nachteile

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Aber ich finde trotzdem, daß 29,90 für eine ICE Fahrt Berlin->Frankfurt(Main)Ost ein fairer Preis ist."

Aber nicht, wenn Berlin - Frankfurt Hauptbahnhof 19,90 kostet und Frankfurt Hbf - Frankfurt Ost 10 Euro.

@ Marcus

„mir scheint, die Bahn legt viel Wert auf Marketing (19,90€ sieht toll aus...)“

Zweifelsohne ist das so. Es gibt den Supersparpreis für 19,90 klingt erstmal besser als der Sparpreis wurde von 19,90 auf 23,90 erhöht.

Ob es ein gelungenes Marketing war, bezweifle ich mittlerweile, weil viele den Sparpreis jetzt mit dem Supersparpreis vergleichen. Da gibt es eine Verschlechterung.
Es wäre evtl. sogar besser angekommen wenn man den Supersparpreis ab 20,50 eingeführt hätte und die Preiserhöhung für das Sparpreisticket aktiver kommuniziert hätte.

20,50 statt 19,90 wäre besser zu kommunizieren gewesen, weil es dann nicht so schnell in einen Topf mit dem Sparpreis geworfen würde. Da es schon Probleme mit Sparpreis und Sparpreis-Aktion gab war die Namenswahl auch nicht so super. Hätte man es statt Supersparpreis einfach Basis-Ticket genannt, dann wäre eine andere Erwartungshaltung da.

Die Kommunikation der Änderungen hätte etwa so ausgesehen:
„In Zukunft wird der Sparpreis ab 23,90 erhältlich sein, dafür beträgt die Stornogebühr nur noch 10 statt 19 EUR. Zusätzlich gibt es dafür die City Option auch für Kunden ohne BahnCard.“ Die Aufregung über 4 EUR mehr wär wahrscheinlich schneller verebbt als die Diskussion jetzt, wo viele glauben alles sei schlechter geworden.

Dann noch dazu: „Neu für Kunden die nur Bahn fahren wollen ist das Basis-Ticket ohne City-Option und Stornomöglichkeit schon ab 20,50.“

Wegen der 19,90 besser wegen der 14,90 bei BC Inhabern befürchte ich, dass es etlichen BC Gelegenheitsfahrern nicht auffällt einen anderen Tarif als bisher erworben zu haben. Da kommt das böse Erwachen auf dem Weg zum Bahnhof, wenn der Kontrolleur in der Tram 60 EUR Nachlösegebühr einfordert.

moswald
moswald

moswald

Ebene
1
195 / 750
Punkte

@Joeopitz
ok, verstehe, dachte Du hättest etwas mit der Bahn am Hut. Aber, es muss jemand von der Bahn geben, der diese Diskussion liest, Dein Beitrag gestern "Ihre Aussage: „man muss ALLE Teilstrecken im Fernverkehr zurücklegen.“ ist schlichtweg falsch." wurde sofort "von der DB Bahn bestätigt". Im weiteren Verlauf hatten wir herausgefunden, dass der Satz lauten muss "Super-Sparpreise ab 19,90 gelten bei Verbindungen ab 250 km nur, wenn alle Teilstrecken im Fernverkehr zurückgelegt werden" Danach kam keine Bestätigung der Bahn bzw. kein Hinweis, ob es einfach nur ein Softwarefehler ist?? Auch würde mich ein Statement der Bahn bzgl. mangelnder Transparenz und Fairness interessieren! Mir scheint, als ob nur Personen vom neuen Super-Sparpreis profitieren, bei denen sowohl Start- als auch Zielort in Fußnähe eines ICE-Halts sind. Und das sind sehr wenige.

@all,

zur Beantwortung der Frage mit dem Nahverkehrsanteil habe ich mich an den Fachbereich gewandt. Da die Frage schon mehrfach gestellt wurde, ich aber auch keine entsprechenden Informationen dazu gefunden haben, werde ich hier eine Information hinterlassen, sobald die Antwort vom Fachbereich vorliegt. Bis dahin. /tr