Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wieso fährt ein IC von Mannheim nach Karlsruhe über Offenburg??

In Hamburg startet der IC und fährt zunächst über Dortmund, Köln, Mainz, Mannheim, Stuttgart. So weit, so normal. Dann aber fährt er einen Großteil der selben Strecke wieder zuück, um dann über Karlsruhe Offenburg zu erreichen. Hat das einen Sinn bzw. denkt man wirklich, dass Fahrgäste in Stuttgart im Zug sitzen bleiben??

Antworten

Geht es um den IC 2313?

Da sieht es mir danach aus, als ob hier einfach zwei unterschiedliche Zugläufe aus organisatorischen Gründen zu einem zusammengefasst wurden. Vermutlich gibt es in Stuttgart Hbf einen vollständigen Fahrgastwechsel. Man hätte dem Zug auch ab Stuttgart eine neue Nummer geben können, aber dafür gab es anscheinend keinen Grund.

Hallo TomasMuller,

durch diese Streckenführung gibt es eine Verbindung, die Montags bis Freitags die Möglichkeit bietet Karlsruhe, Baden Baden und Offenburg ohne Umzusteigen aus dem Norden Deutschlands zu erreichen.

Ein Zuglauf über bestimmte Bahnhöfe bedeutet keineswegs, dass jemand denkt, Fahrgäste müssen so fahren wie der Zuglauf es vorgibt. Die Alternative umsteigefrei ans Ziel zu kommen oder mit Umsteigen schneller zu sein gibt es durchaus öfter.

Jedes Mal wenn Sie einen ICE von Hamburg nach München besteigen, haben Sie in Würzburg die Möglichkeit einfach weiterzufahren oder in einen anderen ICE umzusteigen und München dadurch früher zu erreichen.

Ja, den IC2313 meinte ich.Ich hätte ja den Halt in Stuttgart weggelassen, denn es geht ja offenbar um Reisende mit Fahrrad. Und die haben täglich von Hamburg nach Stuttgart und auch etwa von Köln nach Stuttgart viele Alternativen.