Diese Frage wartet auf Beantwortung

wann gibt es das fahrgastrechteformular ENDLICH zum online abschicken??

man kann inzwischen sein ticket beim einsteigen registrieren lassen, aber es ist nicht möglich, das fahrgastrechteformular oline abzuschicken?
es wäre viel praktischer, da man, wenn man sowieso wartet, die zeit zum ausfüllen des formulars nutzen könnte. so muß man erst eines besorgen, JEDES mal alle persönlichen daten eintragen (zumindest für BC- inhaber sollte das aus dem system anhand der BC-nr gelesen werden können), dann liegt das zuhause ausgefüllt, und man denkt nicht daran es zum bhf zu bringen wieder. den ganzen vorgang online abzuwickeln wäre für online-ticket-nutzer und BC-nutzer viel praktischer. briefpost ist außerdem fast schon anachronistisch und umweltaufwendig.
also: wann kommt das onlineformular? ohne drucken, kleben, hinbringen. verfügbar auf mobilen geräten...es nervt!

neuland
neuland

neuland

Ebene
0
2 / 100
Punkte

Antworten

Und wie werden Original-Tickets und Originalquittingen (z.b. von Taxi und Hotel) dann eingereicht?
Einfach abscannen bringt nix, da dann jeder besch...en kann und die Quittung mehrfach einreichen kann.
Was ist so schwer daran den Zettel per Hand auszufüllen und kostenfrei in den Briefkasten zu werfen?
Wenn es so weiter geht, verlernt die menschliche Species noch das schreiben und einen Stift zu halten.

Hallo Neuland,

Du kannst bereits jetzt die Zeit in der Du wartest zum Ausfüllen des Formulars verwenden. Es is online ausfüllbar!

Warum es auf absehbare Zeit nicht geplant ist, das auch online abschicken zu lassen, hat viele Gründe, die auch sehr oft schon hier in der Community erläutert wurden. Nutze bitte die Suchfunktion, immer wieder die gleiche Frage gestellt zu bekommmen und JEDES Mal die hundertmal gegebenen Antworten zu wiederholen... es nervt!

Du bist auch nicht verpflichtet eine Erstattung zu beantragen. Wenn es Dir zu viel Mühe ist, kannst Du es auch einfach sein lassen.

Beste Grüße

Hallo neuland,

es ist richtig, dass das Servicecenter Fahrgastrechte Unterlagen im Original benötigt, eben auch um Missbrauch auszuschließen. Das Fahrgastrechte-Formular ist in der Tat barrierefrei, kann also direkt online ausgefüllt, gespeichert und ausgedruckt werden.

Das Servicecenter Fahrgastrechte hat keinen Zugriff auf Ihre Kundendaten bei der DB (Datenschutz).

Ob es in naher Zukunft andere Möglichkeiten geben wird, kann ich Ihnen nicht sagen. Auszuschließen ist es nicht, da geprüft wird, wie man Abläufe optimieren kann. /di

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wahrscheinlich nie, weil die DB nicht will:

https://community.bahn.de/questions/1540111-entschadigung...

Der potentielle Fahrgast könnte solche Abläufe natürlich durch Wahl eines anderen Verkehrsmittel optimieren.