Frage beantwortet

Wann kam der ICE 1005 Abfahrt 12.05 am 22.07.18 in München an.(In Halle technische Störung)

In Halle wegen technischer Störung war Umstieg in den ICE 707 erforderlich.
Angeblich wäre dafür aber ein anderer ICE zur Verfügung gestanden,der allerdings noch später kommen sollte.
Wie groß wäre die Verspätung gewesen, hätten wir den von der DB dafür vorgesehenen Zug genommen?

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Barbara018,

die Verspätung vom ICE 1005 ist unerheblich da Sie diesen ja nicht bis zum Ziel genutzt haben. Geht es um die Fahrgastrechte so zählt letztendlich die Verspätung des alternativ genutzten Zuges und dies war in Ihrem Fall der ICE 707. Nur soviel. Sollte ihr Ziel München Hbf gewesen sein so waren Sie noch unter 120 min. am Zielbahnhof. Somit stehen Ihnen 25% des Reisepreises für die einfache Fahrt zu.

Ein geplanter Austausch des ICE 1005 mit dem Triebzug aus ICE 1004 fand in Halle (Saale) Hbf übrigens nicht statt.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Barbara018,

die Verspätung vom ICE 1005 ist unerheblich da Sie diesen ja nicht bis zum Ziel genutzt haben. Geht es um die Fahrgastrechte so zählt letztendlich die Verspätung des alternativ genutzten Zuges und dies war in Ihrem Fall der ICE 707. Nur soviel. Sollte ihr Ziel München Hbf gewesen sein so waren Sie noch unter 120 min. am Zielbahnhof. Somit stehen Ihnen 25% des Reisepreises für die einfache Fahrt zu.

Ein geplanter Austausch des ICE 1005 mit dem Triebzug aus ICE 1004 fand in Halle (Saale) Hbf übrigens nicht statt.

Gruß, Tino!