Frage beantwortet

Warum ist die Rückerstattung so schwierig, wenn ich als registrierter Kunde ein Onlineticket gekauft habe?

Ich bin Bahnkunde und habe ein Onlineticket gekauft. Die Rückfahrt Köln-Berlin heute war also Fix. Die DB weiß genau, dass der Zug meiner 14jährigen Tochter heute nicht in Köln gehalten hat. Die DB weiß genau, dass meine Tochter eine Stunde auf den nächsten Zug warten musste. Die DB weiß genau, dass dieser Zug in Hannover kaputt ging. Die DB weiß genau, dass meine Tochter statt 4h insgesamt knapp 8h unterwegs war, um schlussendlich statt in einem klimatisierten 1. Klasse ICE mit einem unklimatisierten, propenvollen, 2.Klasse IC in Berlin anzukommen. Es gab keine schnellere verbindung.
Also, was ist so schwer, die mir zustehenden Rückerstattung ohne viel Bürokratie zurückzuüberweisen. Denn, wozu mache ich den ganzen Onlinekram, wenn ich am Ende doch wieder einen Brief schreiben soll!?

RamonBohne
RamonBohne

RamonBohne

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sich hier 'auszukotzen' beschleunigt Ihren Fall aber leider auch nicht, da dies ein Forum ist, in dem Kunden die Fragen anderer Kunden beantworten.