Nach oben

Frage beantwortet

Kann ich bei der Freifahrt Flex als Zielbahnhof Swinoujscie eintragen oder muß es Ahlbeck-Grenze sein?

Habe eine Freifahrt Flex 2. Klasse bekommen und bin nicht sicher, ob Swinemünde-Zentrum bzw. Swinoujscie als Grenzbahnhof gilt. Ich möchte nichts Falsches eintragen und dadurch die Karte ungültig machen.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
32 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Zumindest im laufenden Fahrplanjahr wird die UBB immer noch nach NE-Anstoß tarifiert. Siehe hier:
https://community.bahn.de/questions/1574091-insel-usedom-...
und hier:
https://www.ubb-online.com/wp-content/uploads/2018/03/Use...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Anscheinend gelten das Sommerticket und die Bahncard 100 bis Swinemünde, laut div. Foren.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Danke Bahnfrosch!
Könnte es jemand vom DB Team bestätigen, da ich telefonisch eine andere Auskunft bekommen habe?
Swinemünde wäre nicht auf der Salzburg etc. Liste...

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Dass Swinemünde nicht auf der Liste steht, liegt daran, dass es kein DB-Grenzübergang ist.
Die Usedomer Bäderbahn (UBB) hat offiziell den Status einer NE-Bahn, was auch dazu führt, dass auf der Usedomer Bäderbahn ein vom Standard-DB-Tarif abweichender Tarif gilt und Fahrten aus dem DB-Gebiet ins UBB-Gebiet als DB/NE-Anstoß-Fahrt gelten. Dieser UBB-Tarif gilt aber bis Swinemünde-Zentrum, so dass das Sommerticket nach dem DB/NE-Anstoßtarif bis Swinemünde-Zentrum genutzt werden kann.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, das ist ja das kuriose.
Die DB gründet eine Tochter (die UBB), dadurch fällt die Strecke nicht mehr in den allgemeinen DB-Tarif. Anschließend beauftragt die Tochter (UBB) die Mutter (DB) auf den UBB-Gleisen Züge fahren zu lassen.
Trotzdem bleibt es beim NE-Tarif.

Mein letzter Stand war, dass DB Regio die Ausschreibung des Usedom-Netzes gewonnen hat (siehe http://www.b4bmv.de/nachrichten/suedvorpommern_artikel,-S...). Dann müsste der NE-Tarif eigentlich Geschichte sein (selbst wenn DB Regio die UBB als "Subunternehmer" mit der Durchführung der Leistungen beauftragt hätte). Meines Wissens ist die UBB nur noch mit dem Betrieb der RB Velgast-Barth beauftragt.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Zumindest im laufenden Fahrplanjahr wird die UBB immer noch nach NE-Anstoß tarifiert. Siehe hier:
https://community.bahn.de/questions/1574091-insel-usedom-...
und hier:
https://www.ubb-online.com/wp-content/uploads/2018/03/Use...

Hallo VfBFan,

im Tarifblatt der Usedomer Bäderbahn steht Folgendes:

Die Beförderung im Geltungsbereich des Usedom-Tarifs erfolgt auf den Eisenbahnstrecken durch die DB Regio AG als vertraglicher Beförderer. Auf dem Streckenabschnitt Swinemünde Centrum—Ahlbeck Grenze ist die Usedomer Bäderbahn GmbH, Am Bahnhof 1, 17427 Seebad Heringsdorf, ausführender Beförderer des vertraglichen Beförderers DB Regio AG. Für in die Kursbuchstrecken Nr. 193 in den Abschnitten Świnoujście Centrum—Ahlbeck Grenze—Wolgast—Züssow und Nr. 194 ein- bzw. ausbrechende Verkehre gelten die Beförderungsbedingungen für Personen im Anstoßverkehr der Eisenbahnunternehmen in Deutschland (BB Anstoßverkehr) (Tfv 650).

Somit sind die Aussagen korrekt. /ti

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Vielen Dank alle miteinander! Ich werde Swinemünde-Centrum als Zielbahnhof eintragen.