Frage beantwortet

Aufgrund von Verspätung wurde Regionalverkehr statt ICE (Flexpreis) genutzt. Erstattung Preisunterschied möglich?

Liebe Community. Aufgrund dreistündiger Verspätung des ICE (Flexpreisticket für den Fernverkehr inkl. Sitzplatzreservierung) wurde ein Regionalzug genutzt. Besteht neben der Erstattung der Sitzplatzreservierung eine Möglichkeit der Erstattung des Preisunterschiedes ICE zu Regionalzug und falls ja, wie müsste das auf dem Formular vermerkt werden? Vielen Dank vorab

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
12 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo AHA1,

ja, Sie erhalten eine Erstattung des Differenzbetrages für den Produktunterschied auf der genutzten Strecke. Bearbeitet wird alles im Servicecenter Fahrgastrechte. Geben Sie bitte auf dem Fahrgastrechte Formular eine kurze Erklärung dazu. /ka

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (3)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Phillipp
Phillipp

Phillipp

Ebene
3
3980 / 5000
Punkte

Sie erhalten ab einer Ankunfstverspätung am Zielort von mind. 120 Minuten 50 % des Fahrpreises erstattet.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Danke für die Antwort. Es wurde nicht drei Stunden auf den verspäteten ICE gewartet sondern ein Regionalzug genutzt, der weniger als eine Stunde später als die planmäßige Ankunftszeit des ICE ankam. Daher liegt keine erstattungsfähige Ankunftsverspätung vor, sondern die Nutzung eines preisgünstigeren Produktes. Kann dieser Preisunterschied erstattet werden und falls ja, wie?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo AHA1,

ja, Sie erhalten eine Erstattung des Differenzbetrages für den Produktunterschied auf der genutzten Strecke. Bearbeitet wird alles im Servicecenter Fahrgastrechte. Geben Sie bitte auf dem Fahrgastrechte Formular eine kurze Erklärung dazu. /ka

Phillipp
Phillipp

Phillipp

Ebene
3
3980 / 5000
Punkte

Interessant zu wissen. Vor einiger Zeit hatte ich den gleichen Fall. Dabei wurden mir im Reisezentrum nur die obligatorischen 25 % erstattet, nicht aber der Differenzbetrag, obwohl ich darauf hingewiesen hatte...