Diese Frage wartet auf Beantwortung

Informationen zu gesperrten Wagen?

Hallo miteinander!

Was ich schon immer mal wissen wollte - und jeden Sommer besonders:

Gibt es Kriterien, nach denen entschieden wird, wann ein Wagen mit defekter Klimaanlage gesperrt wird?
Wenn ja, welche sind das?

Was passiert mit den gesperrten Wagen am Ziel? Werden die alle repariert, bevor sie z.B.
als Folgeleistung weiterfahren?

Gibt es eine Statistik darüber, welche Linien / Strecken / Zugtypen am häufigsten betroffen sind?

Kann man irgendwo rückwirkend erfahren, welche Wagen in welchen Zügen gesperrt waren?

Und nicht zuletzt: Warum fallen im Sommer überhaupt so oft die Klimaanlagen aus?

Besten Dank im Voraus und wohltemperierte Grüsse
Rana

Rana
Rana

Rana

Ebene
1
137 / 750
Punkte

Antworten

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Dazu gibt es folgenden Beitrag:

https://inside.bahn.de/wie-funktioniert-die-klimaanlage-zug/

Dieser Beitrag gibt sicherlich den Zustand wieder, wie ihn die DB gerne hätte, die Wirklichkeit dürfte anders aussehen.

Da mir dieses Thema immer wieder begegnet, hatte/habe ich dazu einen mehr oder weniger regen Austausch mit dem Kundendialog der DB.

Gefühlt werden sicherlich mehr IC als ICE Züge vom Ausfall der Klimaanlagen betroffen sein, allein durch das Alter der Wagen bedingt.

Zum Thema Klimaanlagen habe ich folgende Infos von der DB bekommen

"Für die rund 1.300 mit Klimatechnik ausgestatteten IC-Wagen läuft ein mehrstufiges Stabilisierungsprogramm. Unter anderem werden neue Verdichter und Verflüssigungsaggregate eingebaut. Die Maßnahmen sind zum Teil bereits umgesetzt, das Programm läuft noch bis 2017."

und

"Die von Ihnen besonders angesprochen Energie- und Klimaversorgung wird zurzeit noch überarbeitet. Wir bitten jedoch um Ihr Verständnis, dass es aufgrund der geplanten Umstellung unseres Fuhrparks keine technische Runderneuerung der Klimaanlagen in den IC-Wagen geben kann."

Das hört sich so an, dass man in den IC Park keine großen Summern mehr investieren will, obwohl diese alten Dinger noch bis mindestens 2023 fahren sollen. Das Ergebnis ist eben, dass pünktloich ab 25 Grad die Anlagen vermehrt ausfallen.

Ob die Anlagen bei Fahrtende repariert werden, hängt sicherlich davon ab, wo der Wendepunkt des Zuges ist. Erfahrungsgemäß "beruhigen" sich Klimaanlagen über Nacht.

Was die Reparatur nachts angeht, gibt es diesen Artikel

https://inside.bahn.de/zugbereitstellung-ice/

Der Öffentlichkeit zugängliche Statistiken interessieren mich auch.

tina2016
tina2016

tina2016

Ebene
3
3452 / 5000
Punkte

Die meisten Klimaanlagen in DB-Zügen sind nicht auf heutige Wetterverhältnisse ausgerichtet. Die ICE4 sollen dann stärkere haben. Gerade die Klimaanlagen der ICs fallen häufig aus. Dabei ist aber meistens nur ein Wagen betroffen, die Fahrgäste werden dann in die anderen Wagen umquartiert und bekommen meistens noch kostenloses Wasser.

Die genaue Regel, wann ein Wagen geschlossen werden muss, kenne ich nicht, es hängt aber m.E. mit einer möglichen Gesundheitsgefährdung (auch für sowieso schon schwächere Passagiere) zusammen, also vermutlich ab einer bestimmten Innenraumtemperatur.

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das kenne ich anders:

z.B. gestern von Bremen nach Osnabrück waren 3Wagen gesperrt, Wasser hat es bei meinen Fahrten noch nie gegeben.

Die Aussage der DB , dass es an den heutzutage höheren Aussentemparaturen liegt, ist eine Schutzbehauptung.

Auf "meinen" Strecken von Osnabrück nach Bremen/Hannover/Essen fallen die pünktlich ab 25 Grad aus

Diese Hitzerekorde gab es aber auch schon vor 100 Jahren.