Nach oben

Frage beantwortet

IC255 21.07. Verspätung

Ich habe 1500 Punkte investiert um mir eine 1. Klasse Fahrt von Köln nach Karlsruhe zu gönnen,da ich nach einer schweren Operation nichts heben darf und bequem sitzen wollte. Der IC 255 am 21.07. hatte erhebliche Verspätung und nach vielen falschen Informationen habe ich den Zug gewechselt und bin in einer überfüllten 2. Klasse mit 1,5 Stunden Verspätung angekommen. Einen Schaffner konnte ich nicht fragen da ich keinen gesehen habe und ich aufgrund der Operation auch keinen suchen konnte. Ich würde mich freuen, wenn mir die Deutsche Bahn zumindest einen Teil meiner Bahnpunkte wieder gutschreibt. Habe ich da einen Chance?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Schreiben Sie an kundendialog@bahn.de, rechnen sie aber mit längerer Bearbeitungszeit.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Schreiben Sie an kundendialog@bahn.de, rechnen sie aber mit längerer Bearbeitungszeit.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da hatte es wohl einen Personenschaden auf der Strecke gegeben. Dafür kann die DB zwar nichts - aber über die (Nicht-)Information der Kunden (und der eigenen Mitarbeiter) im Kölner Bahnhof kann man wirklich nur den Kopf schütteln.
Z.B. waren völlig falsche Ankunfts- und Abfahrtszeiten im System und nichtmal die Mitarbeiterinnen am Bahnsteig, an dem der Zug fahren sollte, konnten Auskunft geben. Eine Reisende, die ich begleitet habe, hat aufgrund dieser Fehl-Informationen ebenfalls ihren Anschlusszug verpasst.