Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Kann ich mit einem VRN-Semesterticket und einer RMV-Monatskarte (Stufe 5) den RE 70 von Frankfurt nach Mannheim nutzen?

Ich habe hierzu widersprüchliche Informationen gefunden.
Die DHBW Mannheim empfiehlt für Pendler aus Frankfurt ebenjene Vorgehensweise auf ihrer Homepage, siehe die Beispiele ganz unten: http://www.stuv.dhbw-mannheim.de/nuetzliches/semestertick...
Auch Mitarbeiter der RMV haben mir am Telefon gesagt, dass dies möglich wäre.
Verwirrt hat mich dann die folgende Seite, auf der steht, dass eine „Stückelung“ nicht erlaubt sei, und man für verbundübergreifende Fahrten ein DB-Ticket benötigt: https://www.bahn.de/regional/view/regionen/hessen/spezial...
Gilt dieses Verbot der Stückelung womöglich nur für Einzelfahrten? Ist es möglich, mit Zeitkarten der beiden Verbünde die Strecke zu pendeln?
Wäre eine Stückelung nicht möglich, wäre die Regionalbahn preislich völlig unattraktiv, da eine DB-Monatskarte für diese Strecke laut Online-Rechner über 250€/Monat kosten würde (und man dann zusätzlich noch für den Nahverkehr in den Städten Tickets bräuchte). Da wäre man dann sogar mit einer BC100 noch günstiger dran.
Mit freundlichen Grüßen

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Mit einer RMV-Monatskarte der Stufe 5 kommen Sie von Frankfurt nur bis Gernsheim.
Das VRN-Semesterticket gilt erst ab Groß-Rohrheim.
Sie wären dann zwischen Gernsheim und Groß-Rohrheim ohne gültiges Ticket.

Wenn Sie aber eine RMV-Monatskarte der Stufe 6 kaufen, kommen Sie von Frankfurt bis nach Groß-Rohrheim, ab wo das Semesterticket gilt. Damit wäre ein Aneinanderstückeln möglich.

(Faustregel: Wenn zwei unterschiedliche Tickets an einem Bahnhof aneinanderstoßen, wo der Zug hält, ist alles in Ordnung. Wenn zwischen den unterschiedlichen Tickets eine kleine Lücke besteht, dann ist ein Aneinanderstücken i.d.R. ausgeschlossen. Wenn die unterschielichen Tickets aneinanderstoßen, aber der Zug an dem "Grenzbahnhof" ohne Halt durchfährt, wird es kompliziert.)

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nachtrag: Damit auch tariflich alles in Ordnung ist, müssen Sie natürlich in Groß Rohrheim einmal aussteigen (so für 0,1 Sekunde) und wieder in den gleichen Zug einsteigen.