Frage beantwortet

Wie wird der Flexpreis inzwischen berechnet? Kann dieser 100% teurer als der Sparkpreis sein?

Hallo DB,
wie wird der Flexpreis inzwischen berechnet? Kann dieser 100% teurer als der Sparkpreis sein?
Ich reise am 3.09.2018 von Karlsruhe HBF zum FRA Flughafen Fernbahnhof. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Sparpreis 14,90€ (inkl. BC 25) kostet, der dazugehörige Flexpreis über 30€. Das erscheint mir arg teuer. Hat das mit der "Umstrukturierung" des Flexpreises vom Ende des letzten Jahres zu tun?
Liebe Grüße,
Bieber89

Bieber89
Bieber89

Bieber89

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Rolf
Rolf

Rolf

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da der Sparpreis bei weniger als 50 % des Flexpreises liegen kann, kann logischerweise der Flexpreis auch mehr als 100 % teurer als der Sparpreis sein. Es hängt davon ab, wie günstig der Sparpreis für die jeweilige Verbindung ist.

Grundsätzlich ist der Flexpreis immer noch von Strecke, Entfernung und Zugkategorie abhängig. Die neu eingeführten tagesabhängigen Unterschiede sind vergleichsweise gering.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Rolf
Rolf

Rolf

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da der Sparpreis bei weniger als 50 % des Flexpreises liegen kann, kann logischerweise der Flexpreis auch mehr als 100 % teurer als der Sparpreis sein. Es hängt davon ab, wie günstig der Sparpreis für die jeweilige Verbindung ist.

Grundsätzlich ist der Flexpreis immer noch von Strecke, Entfernung und Zugkategorie abhängig. Die neu eingeführten tagesabhängigen Unterschiede sind vergleichsweise gering.

schlimm dass 30,- € als "arg teuer" angesehen werden. Also von irgendwas möchten ich und meine Kollegen auch Leben. Wir haben Familien und wie jeder andere auch feste Ausgaben die nicht mal so eben von alleine bezahlt werden. Manchmal wünsche ich mir dass diese "Geiz ist Geil" Mentalität aufhört und man sich zurückbesinnt dass Dienstleistung nunmal auch Geld kostet. DANKE!