Nach oben

Frage beantwortet

Personalisierte Preise?

Guten Abend!
Ich habe gestern 2 Tickets, von Paris nach Hamburg buchen wollen. Erst wurde meine Kreditkarte nicht genommen, sodass ich die Buchung neu aufgeben musste. Zurück auf der Ergebnisseite, kosteten die Tickets auf einen Schlag statt 139,80€ satte 159,80€. Natürlich habe ich diese dann gebucht, da die Reise an dem Tag angetreten waren muss. Nun habe ich noch einmal die Verbindung gesucht und mit Verwunderung feststellen müssen, dass die Tickets nun wieder für 139,80€ zur Verfügung stehen.
DB, wie kann das sein?
Schon verständlich, dass ich mich etwas ärgere oder?

Ich hoffe auf eine erklärende Antwort.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Eine Erklärungs-Variante: Bei Sparpreisen gibt es eine Staffelung. Wenn die preiswerteste Kategorie ausverkauft ist, wird die nächstteuere angezeigt. Werden Tickets der preiswerteren Kategorie storniert, stehen diese wieder zur Verfügung. Das kann sich innerhalb von Minuten ändern.
Aber ist natürlich ausgesprochen ärgerlich, wenn durch Buchungsprobleme, an denen meistens nicht der Kunde schuld ist, diesem finanzielle Nachteile entstehen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Eine Erklärungs-Variante: Bei Sparpreisen gibt es eine Staffelung. Wenn die preiswerteste Kategorie ausverkauft ist, wird die nächstteuere angezeigt. Werden Tickets der preiswerteren Kategorie storniert, stehen diese wieder zur Verfügung. Das kann sich innerhalb von Minuten ändern.
Aber ist natürlich ausgesprochen ärgerlich, wenn durch Buchungsprobleme, an denen meistens nicht der Kunde schuld ist, diesem finanzielle Nachteile entstehen.

Noch ein Versuch einer Erklärung: Es wurde schon öfters berichtet, dass wenn man im eingeloggten Zustand öfters in kurzer Zeit die gleiche Verbindung suchen lässt sich dann der Preis erhöht, weil wohl dann das System denkt, aha der Kunde will unbedingt das Ticket, also können wir ruhig den Sparpreis erhöhen.
Es ist aber nur ein Gerücht und wird von der DB verneint.

Ist mir aber selbst schon vor einiger Zeit passiert. Im eingeloggten Zustand war der Sparpreis 25,90 (strecke war glaube ich Dresden-Potsdam, also unter 250 km), hatte die Strecke aber öfters abgerufen, am Vorabend war der Preis noch 21,90. als ich dann testweise am Handy geschaut habe (mit anderer IP) war der Preis immer noch 21,90, welchen ich dann gebucht habe.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Bahnfrosch
Das müsste man wirklich mal systematisch recherchieren.