Diese Frage wartet auf Beantwortung

Probleme mit "Meine Vorteilswelt". Mitfahrerfreifahrt-Gutschein lässt sich nicht einlösen.

Am 19.07.2018, wollte ich am Nachmittag den in "Meine Vorteilswelt" hinterlegten Gutschein "Mitfahrerfreifahrt bis 12.08.2018" nutzen und eine Fahrt sowie die kostenfreie Mitfahrerfreifahrt buchen.
Gutschein sowie der entsprechende Link sind leider plötzlich einfach weg aus "Meine Vorteilswelt".
Da der Gutschein ja eine Gültigkeit bis 12.08.2018 besitzt, kann nicht das "Verfallsdatum" der Grund dafür sein.

Würden Sie den Gutschein "Mitfahrerfreifahrt bis 12.08.2018" bitte heute a, 20.07.2018 wieder in "Meine Vorteilswelt" einstellen, so dass ich ihn umgehend nutzen kann?

"Meine Vorteilswelt" bringt immer wieder Fehlermeldungen:
Hinweis

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde!

Bei der Verarbeitung Ihrer Anforderung ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten.
Der Fehler wurde protokolliert. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

Deutsche Bahn AG

Heute Morgen extra in der Früh, 20.07.2018, habe ich 3 kostenpflichtige Anrufe bei Ihrer "Kunden"-Hotline 0180 6340035 getätigt und gesamt rund 30 Minuten Lebenszeit verschwendet, nur um dann von Ihrer Mitarbeiterin Frau W. (Name ist mir bekannt) am Telefon zu erfahren, dass ich im nicht zuständigen CallCenter angekommen sei und dass ich mich direkt an den BahnCard-Service wenden solle unter den Tel.nummer 0180 6340035.
Genau diese Rufnummer 0180 6340035 hatte ich doch kostenpflichtig angerufen!
Ihre Mitarbeiterin Frau Z. bei erneutem Anruf (Name ist mir bekannt) erklärte mir, dass der BahnCard-Service gar keine eigene Rufnummer besitzt! Also wen erreicht man als Kunde, wenn man die Rufnummer 0180 6340035 anruft? Welche Abteilung? Und warum weiß Ihr CallCenter nicht, wen man unter der Rufnummer 0180 6340035 erreicht?
Geholfen wurde mir gar nicht. Ich solle nun eine E-Mail an den BahnCard-Service schreiben. Dies habe ich bereits gestern getan, da ich ja dringend meine Fahrkarten buchen und den Gutschein einlösen möchte.
Ich möchte gerne meinen Gutschein einlösen, meine Reise buchen und nicht noch 5 Tage auf eine schriftliche Antwort von BahnCard-Service warten. Dann ist das Angebot des Fahrpreises leider nicht mehr vorhanden, und die Fahrkarte ist weit teurer, da die Fahrpreise, wenn man später bucht, immer teurer werden.
Warum ruft ein Kunde wohl die Hotline an? Damit ihm geholfen wird und zwar schnell.
Es wäre hilfreich, wenn Sie mir den Gutschein Mitfahrerfreifahrt heute zumailen würden (oder "meine Vorteilswelt" sozusagen reparieren würden). Danke im Voraus.

Gutscheinlos
Gutscheinlos

Gutscheinlos

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Antworten

Angebote in der Vorteilswelt haben keine feste Lebensdauer und verschwinden oft auch vor Ablauf der Einlösefrist, es besteht dann keine Möglichkeit mehr auf diese Angebote zuzugreifen.

Gutscheinlos
Gutscheinlos

Gutscheinlos

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Korrekt, nur in diesem Fall ist der Gutschein während des Buchungsvorgansg sozusagen verschwunden, am selben Tag 19.07.2018, innerhalb weniger Stunden, und es kam die Fehlermeldung;
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde!

Bei der Verarbeitung Ihrer Anforderung ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten.
Der Fehler wurde protokolliert. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

Deutsche Bahn AG

In der Vergangenheit trat dieser Webseiten-Fehler in "Meine Vorteilswelt" laut dieses Forums leider schon öfters auf.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das Problem ist nicht das vorzeitige Verschwinden. (Aus der Tatsache, dass der Gutschein bis 12.08 nutzbar gewesen wäre, kann man allerdings wirklich nicht herleiten, dass der Gutschein auch bis 12.08 in der Vorteilswelt angezeigt werden muss - da hat Woodstock völlig recht.)

Das Problem ist, dass der Gutschein als "verbraucht" registriert wurde, obwohl keine Buchung stattfand. Alle Gutscheincodes, Coupons o.ä. sind nur einmalig nutzbar. Es scheint zur Zeit ein massives Problem damit zu geben, dass Gutscheincodes, Coupons o.ä. auch dann entwertet werden, wenn die Buchung letztendlich fehlschlägt (egal ob durch Abbruch vom Benutzer oder duch Systemfehler).
Deshalb würde es auch nichts nutzen, wenn der Gutschein dem Fragesteller erneut zugemailt würde - bei der Buchung würde dann angezeigt, dass der Gutschein schon verbraucht wurde. (Das ist auch der Grund, weshalb er jetzt in der Vorteilswelt fehlt. Verbrauchte Gutscheine werden nämlich nicht mehr angezeigt.)

Ersatz leistet die DB aber nur, wenn der Gutscheincode, Coupon o.ä. für Geld gekauft wurde.
Für Gutscheincodes, Coupons o.ä. aus Werbeaktionen (die also für Kunden gratis waren) wird kein Ersatz geleistet. Da gilt: Wie gewonnen, so zerronnen. Wenn der Kaufpreis des Gutscheincodes, Coupons o.ä. bei 0€ liegt, dann gibt es auch 0€ als Ersatz.
Von daher ist es wirklich vergebene Liebesmühe, die Hotline anzurufen.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Gutscheinlos,

die Extra-Angebote in der Vorteilswelt sind Werbeaktionen, die von Zeit zu Zeit gemacht werden. Wie bei allen Sonderangeboten muß man damit rechnen, dass sie nur kurzfristig angeboten werden. Bei einer „Mitfahrerfreifahrt bis 12.08.2018“ wird Ihnen für kurze Zeit das Angebot gemacht, bei einer Reise in der Zeit bis zum 12.08.2018 einen Mitfahrer kostenfrei mitzunehmen.

Es ist ja meist der Sinn solcher Werbeaktionen, dass „Schnäppchenjäger“ schnell zuschlagen sollen.

Bedauerlicherweise ist Ihnen der Irrtum unterlaufen, den Reisezeitraum des Angebotes mit dem Zeitraum zu verwechseln, in dem diese Werbeaktionen läuft.

Besonders ärgerlich ist es, wenn durch einen Verarbeitungsfehler bei der Buchung der Gutschein nicht genutzt werden kann. Inzwischen wird Ihnen dieses Angebot nicht mehr gemacht.

Das ist bestimmt schade für Sie, aber ich vermute, dass Sie dieses Angebot nun nicht mehr nutzen können.

Beste Grüße
Joe

Hallo Gutscheinlos,

da hier niemand Einblick in Ihre persönlichen Daten hat, können Ihnen nur die Kollegen vom BahnCard-Service helfen. Die Nummer vom BahnCard-Service lautet: 0180 6 34 00 35 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) und ist auch darunter zu erreichen. /ka

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Der Fragesteller hat aber schon bei "0180 6 34 00 35" angerufen, was man der Ausgangsfrage auch entnehmen kann. Dort fühlte man sich nicht zuständig.

Aber wie gesagt: Es geht um einen gratis-Coupon aus einer Werbeaktion. Die werden grundsätzlich weder erstattet noch ersetzt. Egal aus welchem Grund.

Gutscheinlos
Gutscheinlos

Gutscheinlos

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Womöglich werden solche Gutscheine bei Systemfehler DB während des Buchungsvorgangs ja doch von der DB ersetzt??
Anderenfalls bleibt ein "Geschmäckle" der irreführenden Werbung bzw. des unangemessenen Kundenfangs mit unlauteren Werbemaßnahmen.

Letztendlich wollen Kunden ja gerade wegen dieser Gutscheine einen Kaufvertrag mit der DB abschließen.

Stellen Sie sich vor, beim Bezahlen via PayPal tritt ein Systemfehler auf. Und der Kunde argumentiert dann: "Eine weitere Zahlung an die DB wird nicht angeordnet. Weg ist weg...."
Wie würde die DB als einer der beiden Vertragspartner auf solche Fakten reagieren?

((Ohne PayPal-Abschluss bekanntermaßen kein Ticket. Aber nehmen wir theoretisch einmal an, der Kunden hätte das Bahnticket bereits erhalten.....))

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Entwertung von Gutscheinen aller Art ohne abgeschlossene Buchung gehört hier ja zu den Frage-Spitzenreitern. Und natürlich ist es absolut unfair, dass dem Kunden durch die Unfähigkeit des sogenannten Fachbereichs, dieses Problem endlich zu beheben, finanzielle Nachteile entstehen.
Wenn bereits mehrfach beim bahn.bonus Service angerufen wurde, ohne dass eine kundenfreundliche Lösung zustande kam, bleibt eigentlich nur, sich beim Kundendialog (und vielleicht parallel auch nochmal per Mail beim bahn.bonus Service) zu beschweren. Allerdings dauert es erfahrungsgemäß Wochen, bis man eine Antwort erhält.