Frage beantwortet

Flexticket – Freie Zugwahl auch *vor* der aufgedruckten Verdindung?

Hallo,
wenn ich Online ein Flexticket buche, seht ja trotzdem eine konkrete Verbindung auf dem ausgedruckten Ticket – ggf. inkl. der Umstiege.
2 Fragen:
1. Kann ich dann auch Züge nutzen, die an dem Tag *vor* der aufgedruckten Verbindung gehen?
2. Darf ich (bei einem Flex mit ICE-Anteil) auch Verbindungen nehmen, die andere Züge, als aufgedruckt enthalten. Z.B.: aufgedruckt ist eine Kombi aus S-Bahn und ICE. Ich will dann aber vlt. eine andere Verbindung nehmen, mit einer Kombi aus S, RE und ICE. Geht das? Zumal, wenn die "neue" Verbindung im Direktverkauf etwas teurer wäre?
Auf der karte heißt es ja: Sie können jeden Zug der gewählten Verbindung nutzen (kann natürlich heißen: jeden Zug in genau dieser Kombination).

Danke!

Brigante
Brigante

Brigante

Ebene
1
138 / 750
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"1. Kann ich dann auch Züge nutzen, die an dem Tag *vor* der aufgedruckten Verbindung gehen?"
-> Nein.
Oben steht irgendwo "Reiseantritt am". Der Tag muss eingehalten werden, auch bei einem Flexticket.

"2. Darf ich (bei einem Flex mit ICE-Anteil) auch Verbindungen nehmen, die andere Züge, als aufgedruckt enthalten. Z.B.: aufgedruckt ist eine Kombi aus S-Bahn und ICE. Ich will dann aber vlt. eine andere Verbindung nehmen, mit einer Kombi aus S, RE und ICE. Geht das? "
-> Im Prinzip Ja. Allerdings steht bei einem Flexticket eine Wegevorschrift ("via"). Die muss eingehalten werden. D.h. die andere Verbindung muss immer noch auf dem Weg fahren, der vom "via" abgedeckt ist.

"Zumal, wenn die "neue" Verbindung im Direktverkauf etwas teurer wäre?"
-> Wenn die neue Verbindung teurer ist, ist das ein starkes Indiz dafür, dass die neue Verbindung einen Weg fährt, der vom "via" des alten Tickets nicht abgedeckt ist.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (1)

33%

33% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"1. Kann ich dann auch Züge nutzen, die an dem Tag *vor* der aufgedruckten Verbindung gehen?"
-> Nein.
Oben steht irgendwo "Reiseantritt am". Der Tag muss eingehalten werden, auch bei einem Flexticket.

"2. Darf ich (bei einem Flex mit ICE-Anteil) auch Verbindungen nehmen, die andere Züge, als aufgedruckt enthalten. Z.B.: aufgedruckt ist eine Kombi aus S-Bahn und ICE. Ich will dann aber vlt. eine andere Verbindung nehmen, mit einer Kombi aus S, RE und ICE. Geht das? "
-> Im Prinzip Ja. Allerdings steht bei einem Flexticket eine Wegevorschrift ("via"). Die muss eingehalten werden. D.h. die andere Verbindung muss immer noch auf dem Weg fahren, der vom "via" abgedeckt ist.

"Zumal, wenn die "neue" Verbindung im Direktverkauf etwas teurer wäre?"
-> Wenn die neue Verbindung teurer ist, ist das ein starkes Indiz dafür, dass die neue Verbindung einen Weg fährt, der vom "via" des alten Tickets nicht abgedeckt ist.

Heinz1
Heinz1

Heinz1

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

""1. Kann ich dann auch Züge nutzen, die an dem Tag *vor* der aufgedruckten Verbindung gehen?"
-> Nein.
Oben steht irgendwo "Reiseantritt am". Der Tag muss eingehalten werden, auch bei einem Flexticket"

Also ja, die Frage war ja ob man anderen Zügen am gleichen Tag nutzen könnte.

Brigante
Brigante

Brigante

Ebene
1
138 / 750
Punkte

Heinz1: genau so meinte ich es.
kabo: Danke dann sollte die DB aber die Formulierung präzisieren, denn bei "Sie können jeden Zug der gewählten Verbindung nutzen" denkt man natürlich, dass "Verbindung" den Start A und das Endziel B meint, nicht das "via".

Wobei: so ganz kann die Antwort nicht stimmen, denn: Es ja heißt, dass man mit einer ICE-Karte auch "alle anderen" Züge nutzen darf – die ja meistens andere Routen (vias) haben, speziell wenn Umstiege (vias) im Spiel sind.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, ein Flexticket ist viel weniger flexibel als der Name suggeriert:

Das Reisedatum (insbesondere der Tag des Reiseantritts) muss eingehalten werden und die Wegevorschrift (das was bei "Via" steht) muss auch eingehalten werden.

Hallo Brigante,

was kabo schreibt, ist allgemein richtig. Wie Sie fahren können, hängt vom Wegetext Ihres Tickets ab, es ist ja nicht Start und Ziel relevant, sondern auch der richtige Weg.

Wie lautet den der genaue Wegetext auf Ihrem Ticket und wie würden Sie gern alternativ fahren wollen? /di

Brigante
Brigante

Brigante

Ebene
1
138 / 750
Punkte

Dann sollte die DB tatsächlich *wesentlich* präziser und klarer formulieren. Denn suggeriert wird etwas ganz anderes. (Ich weiß, Transparenz ist Sache der DB nicht)
Frage mich ja, wie ein Schaffner reagiert, wenn ich mit ICE-Ticket in einem IC sitze, der aber das "falsche" via hat...

Flug
Flug

Flug

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Was passiert wenn sich das vor auf den gleichen Tag bezieht?
Szenario Navigator verweigert Buchung nach planmäßiger abfshrtzeit für verspätete Züge
Dann kann ich nur den Folgezig buchen aber könnte in den verspäteten früheren einsteigen (flex)