Frage beantwortet

Kein Rückgeld vom Bahnautomaten? Was tun?

Ich habe gestern ca. 14.30 Uhr ein Ticket am Gleis 8 des Rostocker Hauptbahnhofs gelöst. Ich erhielt für den eingegebenen 20 Euro Schein kein Wechselgeld, sondern nur das Ticket. An wen kann ich mich wenden um das Geld wieder zu bekommen?

Hofrock94
Hofrock94

Hofrock94

Ebene
0
21 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Reklamationen zu Automaten gehen nur telefonisch über die Hotline 0800-2886644.
Wenn Sie die Automatennummer nicht haben, sieht es aber düster aus.
Alle DB-Automaten sind vernetzt. Wenn der Automat ein Ticket ausgegeben hat, wurde der Schein offenbar akzeptiert. Man kann dann online auslesen, was für ein Schein zur Bezahlung verwendet wurde - aber dafür mauss man halt wissen, bei welchem Automat man auslesen muss.

Es ist allerdings mittlerweile üblich, dass Automaten statt Wechselgeld eine Quittung ausgeben, wenn nicht genügen Wechselgeld vorhanden ist.
Ich weiß ja nicht, was für ein Ticket Sie gekauft haben, aber möglicherweise war der Wechselgeldvorrat nicht groß genug, um auf einen 20er herauszugeben. In diesem Fall wird der 20er trotzdem akzeptiert und der Automat spuckt zusammen mit der Fahrkarte eine Quittung aus, mit der man sich das Wechselgeld am nächsten Schalter auszahlen lassen kann.
Könnte es sein, dass Sie die Quittung nicht mitgenommen haben, bzw. in der Eile nicht gesehen haben, dass im Ausgabefach außer der Fahrkarte noch der Quittungsbeleg für das Wechselgeld liegt? Wenn ja, dann wird wohl mittlerweile jemand anderes den Beleg gefunden haben, und sich Ihr Geld auszahlen lassen ...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (3)

Ja (2)

40%

40% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Haben Sie sich die Automatennummer notiert? Üblicherweise gibt es an den Automaten auch eine Telefonnummer, an die man sich bei Störungen wenden kann.

Hofrock94
Hofrock94

Hofrock94

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Ich musste in den Zug, da die Zeit drängte. Ich versuche schon den ganzen Tag jemanden zu erreichen, der mir sagen kann, welche Nummer der Automat auf Gleis 8 hat. Leider ist in Rostock niemand ereichbar und unter der Hotline kann oder will man mir nicht helfen. Dort wurde mir gesagt, ich soll die Sache vergessen, weil ich eh nicht nachweisen könnte, was für einen Schein ich eingegeben habe.
Ich bin stinksauer und schwer enttäuscht. Ein Reisezentrum gibt es in meiner Nähre leider nicht und über E-Mail läuft anscheinend auch nichts.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Reklamationen zu Automaten gehen nur telefonisch über die Hotline 0800-2886644.
Wenn Sie die Automatennummer nicht haben, sieht es aber düster aus.
Alle DB-Automaten sind vernetzt. Wenn der Automat ein Ticket ausgegeben hat, wurde der Schein offenbar akzeptiert. Man kann dann online auslesen, was für ein Schein zur Bezahlung verwendet wurde - aber dafür mauss man halt wissen, bei welchem Automat man auslesen muss.

Es ist allerdings mittlerweile üblich, dass Automaten statt Wechselgeld eine Quittung ausgeben, wenn nicht genügen Wechselgeld vorhanden ist.
Ich weiß ja nicht, was für ein Ticket Sie gekauft haben, aber möglicherweise war der Wechselgeldvorrat nicht groß genug, um auf einen 20er herauszugeben. In diesem Fall wird der 20er trotzdem akzeptiert und der Automat spuckt zusammen mit der Fahrkarte eine Quittung aus, mit der man sich das Wechselgeld am nächsten Schalter auszahlen lassen kann.
Könnte es sein, dass Sie die Quittung nicht mitgenommen haben, bzw. in der Eile nicht gesehen haben, dass im Ausgabefach außer der Fahrkarte noch der Quittungsbeleg für das Wechselgeld liegt? Wenn ja, dann wird wohl mittlerweile jemand anderes den Beleg gefunden haben, und sich Ihr Geld auszahlen lassen ...

Hofrock94
Hofrock94

Hofrock94

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Ich stand noch etwas da und der Vorgang wurde beendet ohne entsprechende Quittung. Es stand sogar da, dass ich Rückgeld in Höhe von 9,85 € erhalten habe. Ich finde es ungeheuerlich, dass mir nach zwei Mails und drei Telefonaten mit Ihrer Hotline mir niemand sagen kann, ob und wie ich die Nummer des Fahrkartenautomaten am Gleis 8 im Rostocker Bahnhof heraus finden kann. Über Ihre Hotline bin ich zudem noch falsch informiert worden. Ich werde jetzt einen Freund dahin schicken, um mir die Nummer durchzugeben, weil es Ihr Konzern nicht auf die Kette bekommt, vernünftigen Service zu leisten. Das ist eine Frechheit! Bitte arbeiten Sie an diesem Informationsdebakel!